volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln gewinnt Deby gegen Bonn

volleyballer.de

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln gewinnt Deby gegen Bonn

11.04.2022 • 2. Bundesligen Autor: FC Junkersdorf 1946 e.V. 700 Ansichten

Die Zweitliga-Volleyballerinnen der Mannschaft von DSHS SnowTrex Köln gewinnen auch das letzte Lokalderby und gleichzeitig das letzte Heimspiel der Saison gegen SSF Fortuna Bonn mit 3:1 (21:25, 25:21, 25:13, 25:12).

DSHS SnowTrex Köln gewinnt Deby gegen Bonn - Foto: Martin Miseré

ilke Schrieverhoff verabschiedet sich vom heimischen Publikum (Foto: Martin Miseré)

Den zahlreich anwesenden Zuschauern wurde ein ansehnliches Spiel von beiden Mannschaften geboten und auch der Verabschiedung von Silke Schrieverhoff ein würdiger Rahmen verliehen.

Bonn erwies sich als der erwartet schwere bzw. unangenehme Gegner für die Kölnerinnen. Vor allem im ersten Satz agierte die Mannschaft des SSF Fortuna Bonn nicht nur auf Augenhöhe, sondern besser als die Kölner Mannschaft und konnte deshalb diesen Satz auch für sich entscheiden.

Köln hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Bonn hat das aber auch durch ihr mutiges und druckvolles Spiel forciert, sodass der Kölner Trainer Jimmy Czimek nach dem ersten Satz etwas reagieren musste. Er brachte mit Melanie Gosmann, die später zum MVP der Begegnung auf Kölner Seite gewählt wurde, und Franziska Kalde etwas Erfahrung auf das Spielfeld.

Die Mannschaft hat sich in der Folge peu à peu ins Spiel reingekämpft und dann auch durchaus Schwächephasen überstanden, die sie dann auch noch im 2. Satz hatte. Aus diesen Schwächephasen konnte das Kölner Team immer wieder herauskommen und dann mit einer kämpferischen Leistung den zweiten Satz gewinnen. Das brachte den Kölnerinnen etwas mehr Sicherheit, da sie sich nun ins Spiel hereingekämpft hatten. Dies gelang insbesondere über eine Verbesserung in der Block-/Feldverteidigung.

Letzteres wurde ab den 2. Satz deutlich besser gemacht. Im 3. und 4. Satz war das Spiel nicht so einseitig wie das vom Ergebnis her aussieht, sondern die Gäste aus Bonn haben wirklich gut mitgespielt, haben sich bei weitem nicht wie ein Absteiger präsentiert, sondern tollen Volleyball gespielt und so war es ein packendes Spiel für's ausverkaufte Haus.

Der Trainer zum Spiel

"Wir konnten uns vom Publikum mit diesem tollen Spiel von der Saison verabschieden und vor allen Dingen hatte auch eine Spielerin einen wunderschönen Heimabschluss. Silke Schrieverhoff wird uns nach der Saison verlassen, wird die Volleyballschuhe erst einmal an den Nagel hängen. Sie hat nicht nur ein überragendes Spiel gespielt, sondern im Anschluss an das Spiel gebührend geehrt und gefeiert", so Czimek nach dem Spiel.

Spielerin zum Spiel

Auch die Protagonistin dieser Ehrung äußerte sich im Anschluss der Begegnung: "Ich hätte mir wirklich kein schöneres letztes Heimspiel und Karriereende vor heimischem Publikum vorstellen können. Die Halle war proppenvoll wie noch nie diese Saison. Die Zuschauer haben lautstark mit angefeuert. Dann waren da noch andere Teams vom FC Junkersdorf da, die ordentlich Stimmung gemacht haben. Es war ein schönes und umkämpftes Spiel, das wir für uns entscheiden konnten. Ich bin einfach nur dankbar. Jetzt freue ich mich noch auf das letzte Saisonspiel. Ich hoffe, wir können die Saison und ich meine Karriere mit einem Sieg beenden, vielleicht mit etwas Glück noch mit der Vizemeisterschaft. Ich freue mich sehr darauf mit den Mädels, den Coaches und hoffentlich auch einigen Helfern und Fans, die uns nach Oythe begleiten noch einmal ordentlich zu feiern.", so Schrieverhoff.

Weitere Informationen:

MVP SSF Fortuna Bonn: Lina Adams

MVP DSHS SnowTrex Köln: Melanie Gosmann

Offizieller Spielbericht

ReLive Stream Sport1extra (kostenpflichtig)

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner