volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Showdown um den letzten Playoffplatz

volleyballer.de

Bundesligen: Showdown um den letzten Playoffplatz

17.03.2022 • Bundesligen Autor: USC Münster e.V. 458 Ansichten

Kurz vor dem Ende der Hauptrunde erreicht der Kampf um den letzten Playoffplatz einen Höhepunkt.

Live auf SPORT1 treffen der USC Münster auf Rang acht und die neuntplatzierten Roten Raben Vilsbiburg im direkten Duell aufeinander.

Nach der Niederlage gegen die Ladies in Black (0:3) ist für den USC die Sache klar: Gegen Vilsbiburg muss am Freitag ein Sieg her, um Chancen auf die Playoffs zu wahren. Aber auch dann ist der USC auf Schützenhilfe anderer Teams angewiesen. Zahlreiche coronabedingte Nachholspiele sorgen dafür, dass die Gäste später noch nachlegen können. Während Münster nach dem Duell mit den Roten Raben und einem Spiel gegen den amtierenden Meister aus Dresden zum Zuschauen verdammt wird, hat Vilsbiburg in zwei weiteren Partien weiterhin die Chance, aus eigener Kraft Platz acht zu sichern.

Nur zwei Punkte beträgt der Abstand zwischen beiden Teams vor der Partie am Berg Fidel. Durch die knappe 2:3-Niederlage gegen Schwerin konnten die Raben erst am Mittwoch weiter aufschließen und sind somit nun in der Lage, bereits am Freitag in die Playoffplätze vorzudringen. Dementsprechend motiviert werden sie nach Münster reisen.

Einen Großteil der Regeneration nach dem Fünfsatzspiel am Mittwoch werden sie allerdings auf der rund achtstündigen Busfahrt in Richtung Westfalen verbringen. Der USC konnte hingegen in Münster bleiben und sich in seiner Heimat auf das wichtige Duell vorbereiten, das bereits im Hinspiel auf Augenhöhe verlief. Am Ende einer spannenden Begegnung kurz nach Weihnachten hatte der USC trotz Matchbällen im Tie-Break das Nachsehen (2:3). Für Freitagabend ist also Hochspannung vorprogrammiert.

Der Showdown im Playoffrennen beginnt um 20 Uhr. Zur besten Sendezeit wird diese Begegnung live bei SPORT1 im Free-TV übertragen. Für Fans in der Halle gelten wie immer die bekannten 2G+-Regeln (entsprechenden Nachweis sowie Lichtbildausweis nicht vergessen!). Eine Tageskasse am Berg Fidel wird es auch gegen Vilsbiburg nicht geben. Daher werden die Fans gebeten, ihre Eintrittskarten im Vorfeld online im USC-Ticketshop zu buchen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner