volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln im Derby in Leverkusen

volleyballer.de

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln im Derby in Leverkusen

12.03.2022 • 2. Bundesligen Autor: Dr. Knud Zabrocki, FC Junkersdorf 1946 e.V. 444 Ansichten

Nach drei Wochen Spielpause für die Zweitliga-Volleyballerinnen von DSHS SnowTrex Köln dürfen sich die geneigten Zuschauer*innen am kommenden Wochenende auf das Rhein-Derby freuen.

DSHS SnowTrex Köln im Derby in Leverkusen - Foto: Knud Zabrocki

Die Kölnerinnen freuen sich auf das Derby in der Leverkusener Ostermann-Arena (Foto: Knud Zabrocki)

Am Sonntag, den 13.03.2022 um 18:30 Uhr treffen der Zweit- und Drittplatzierte der 2. Bundesliga Nord in der Ostermann-Arena aufeinander, kurz nachdem die Lichter in der gegenüberliegenden BayArena ausgehen werden und das Rhein-Derby der Fußballer (Bayer 04 Leverkusen vs. 1. FC Köln) über die Bühne gebracht wurde.

Der Trainer vor dem Spiel

Normalerweise nutzt man Spielpausen dieser Länge, um zu regenerieren. Die Kölnerinnen haben die Pause mit einigen Coronafällen überbrückt und waren diesbezüglich auch gezwungen, zeitweise eine Trainingspause einzulegen. Insofern muss aus Kölner Sicht geschaut werden, wie jetzt nach der Pausenzeit und mit welchen Spielerinnen angetreten werden kann.

Trainer Jimmy Czimek hält aber fest, dass seine Mannschaft mit einer spielfähigen und guten Formation auflaufen wird.

"Wir freuen uns jetzt am Wochenende auf das Spiel in Leverkusen, wissen, dass es kein Spaziergang wird, denn das Hinspiel ging unerwartet klar mit 3:0 an uns. Leverkusen wird auf Revanche brennen. Von daher wird es ein sehr spannendes Spiel für uns, aber wir freuen uns darauf.", so der O-Ton des Kölner Trainers vor dem Spiel.

Für die Leverkusener Mannschaft um Trainer Tigin Yaglioglu ist die Pause sogar noch etwas länger, insofern wird es auch eine Standortbestimmung der punktgleichen Mannschaften. Beide Mannschaften haben bereits 50 Punkte auf ihrem Konto. Auf der eine Seite gilt es für Leverkusen die Chance zu wahren, den ungeschlagenen Tabellenführer Skurios Volleys Borken noch abzufangen und den Vorjahrestitel zu verteidigen. Für DSHS SnowTrex Köln heißt es bei einem Sieg gegen Leverkusen auf der anderen Seite die Vizemeisterschaft ins Visier zu nehmen.

Statistisches

In der Gesamtstatistik sind seit der Saison 2012/13 18 Zweitliga-Spiele zu verzeichnen, wovon die Kölnerinnen 11 Spiele gewinnen konnten und 7 Spiele verloren gingen. Bei den Spielen in Leverkusen liegt eine ausgeglichene Bilanz vor, denn bei 8 Spielen gab es 4 Siege und 4 Niederlagen. In 5 dieser 8 Kölner Auswärtsderbys gingen die Partien über die vollen Distanz von 5 Sätzen.

In den beiden vorangegangenen Spielzeiten waren die Ergebnisse jedoch immer eindeutig. So steht in der Saison 2019/20 ein 3:0 für Köln zu Buche. Das Rückspiel hat coronnabedingt nicht stattgefunden.
In der zurückliegenden Saison, in der Leverkusen Meister und Köln dahinter Vizemeister wurde, war es ein 3:0 für Leverkusen in Köln, sowie im Rückspiel ein 3:1.

Das klare Hinspiel-Ergebnis in der laufenden Spielzeit wurde ja schon erwähnt. Für Spannung ist so oder so definitiv gesorgt.

Ausblick

Das kann man auch den Aussagen einer Spielerin entnehmen, die schon das Derby von beiden Seiten aus gesehen hat. Annika Stenchly zum Derby in der Ostermann-Arena: "Gegen Leverkusen ist es immer ein interessantes und mega spannendes Spiel, weil man nicht weiß, was passiert. Das Heimspiel war einfach ein Traum, 3:0 haben wir maschiniert. Aber wir wissen, dass Leverkusen aufdrehen wird, weil es jetzt deren Heimspiel ist. Die Halle ist riesig, aber wir haben Bock und freuen uns auf das Auswärtsspiel und sind gespannt, wie gut wir performen können." 

Allgemeine Informationen zum Spiel vor Ort und im Stream

Spieltagsnews Nr. 10 gegen DSHS SnowTrex Köln

Für die Zuschauer*innen, die vor Ort dabei sein wollen, gilt es, die aktuellen Corona Richtlinien zu beachten und einzuhalten.

Wie immer wird natürlich auch ein Stream über Sport1Extra angeboten, um dieses Spitzenspiel verfolgen zu können.

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner