volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Aufwärtstrend bestätigt

volleyballer.de

2. Bundesligen: Aufwärtstrend bestätigt

28.02.2022 • 2. Bundesligen Autor: Marius Böttcher, Lindower SV Grün-Weiß e.V. 341 Ansichten

Die Zweitliga-Volleyballer des SV Lindow-Gransee (SVLG) haben in der Nordstaffel den dritten Sieg in Serie gefeiert und sich am Samstagabend vor 100 Zuschauern in der Granseer Dreifelderhalle verdient mit 3:1 (25:14, 25:19, 23:25, 25:17) gegen die Turner und Ballspieler (TuB) aus Bocholt durchgesetzt.

Aufwärtstrend bestätigt - Foto: M. Haack (MOZ)

Paul Boock nutzte jede Lücke im Block (Foto: M. Haack (MOZ))

"Es zahlt sich aus, Ruhe zu bewahren", erklärte SVLG-Trainer Peter Schwarz.

Noch vor wenigen Wochen war die Luft im Abstiegskampf extrem dünn, die lange Verletztenliste ließ Böses erahnen. Doch im grün-weißen Lager blieb man cool, das Vertrauen in die eigene Mannschaft und in die eigenen Stärken war jederzeit vorhanden. "Schritt für  Schritt wird das besser, wir haben Kontinuität in unsere Leistung reinbekommen" , betonte Schwarz, dessen Schützlinge vom ersten Ballwechsel dominant aufträten. Mitte des ersten Satzes setzte sich der Gastgeber entscheidend ab und brachte diesen Durchgang problemlos über die Bühne 25:14, 1:0.

Auch der zweite Spielabschnitt wurde trotz eines kleinen Hängen sicher ins Ziel gebracht - 25:19, 2:0. "In der Annahme und auch im Aufschlag war durchaus Luft nach oben. Aber die Jungs haben das schon sehr ordentlich gemacht" lobte Schwarz. Vor allem Diagonalspieler Felix Göbert, der wieder zum wertvollsten Granseer Akteur gewählt wurde, brillierte laut seines Trainers: "Bei Felix läuft sehr viel sehr sauber zusammen. Er hat gefühlt jede Chance genutzt. "

Vom knappen Verlust Satzes (23:25) erholte sich der SVLG schnell, nach 101 Spielminuten die nächsten drei Zähler, durch die man sich an die Mitte heranpirscht, perfekt. "Es war ein Arbeitssieg. Dass wir nach unsere nötigen Punkte holen, war abzusehen. Die Tabelle hatte lange wenig Aussagekraft, nun messen wir uns mit Teams, gegen die wir auch bestehen müssen."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner