volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kein Erfolg bei den Saarländern

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kein Erfolg bei den Saarländern

13.02.2022 • 2. Bundesligen Autor: Tanja Redecker, Turnverein Planegg-Krailling von 1907 e.V. 394 Ansichten

Mit nur neun Spielerinnen traten die Planegger ihre Reise ins Saarländische Holz an.

Kein Erfolg bei den Saarländern - Foto: Patrick Schrepf

TV Planegg-Krailling (Foto: Patrick Schrepf)

Dezimiert, dennoch mit voller Freude auf das erste Spiel nach knapp zweieinhalb Monaten. Den Trainerpart übernahmen diesmal Felix Ottenbacher und Caroline Kohlmeyer, die jedoch virtuelle von Florian Saller gebrieft worden sind. Zunächst verlief der erste Satz ganz im Zeichen der Mannschaft aus Bayern. Mit Kampfgeist und viel Energie gelang es den Planeggern stets die Oberhand im Spiel zu behalten. Besonders durch die vielen kurz gelegten Bälle konnten sie viele Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Mit einem guten Vorsprung lief alles darauf hinaus, dass die Mädels den ersten Satz für sich entscheiden würden. So schien es. Nach mehreren Versuchen den Ball auf dem gegnerischen Feld einzuhämmern, gelang es Holz mehr und mehr ins Spiel zu finden und anzuknüpfen. Mit einem harten Kopf an Kopf rennen und weit hinaus über den 30 Punktestand, gelang es den Saarländern den ersten Satz doch noch für sich zu gewinnen. Nun hieß es Kopf hoch und auf dem Feld zeigen was man kann. Der zweite Satz startete wie der vorherige sehr energisch und voller Zuversicht. Die Mädels des TV Planegg-Krailling spielten ein gutes Spiel. Besonders die stabile und unfassbar gute Annahme ermöglichte es den Kraillingern konzentriert zu bleiben. Leider schlichen sich nach und nach viele Eigenfehler ein und besonders am Netz vorne, konnte nicht so gepunktet werden wie gewollt. So ging auch der zweite Satz nicht an die Gastmannschaft. Der dritte Satz war wie ein Film, der vorbeilief. Holz konnte Selbstbewusstsein tanken und baute auch im Angriff mehr Stärke auf. Besonders die Variabilität erschwerte es der Gastmannschaft konstant gut im Block zu agieren. So ging leider auch der dritte Satz an die Heimmannschaft und die Planegger traten mit null Punkten die Heimreise an.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner