volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Volle Kraft voraus in das dritte Heimspiel

volleyballer.de

2. Bundesligen: Volle Kraft voraus in das dritte Heimspiel

29.01.2022 • 2. Bundesligen Autor: NA, SV Warnemünde 518 Ansichten

Mit dem Schwung des gewonnenen letzten Heimspiels starten an diesem Sonnabend die Jungs von der Ostsee in die dritte Partie des Jahres - wieder in eigener Halle, aber leider wieder ohne Zuschauer.

Volle Kraft voraus in das dritte Heimspiel - Foto: SVW (A. Bach)

M. Lübke im Angriff gegen Lindow Gransee (Foto: SVW (A. Bach))

Zu Gast ist der USC Braunschweig, momentan Tabellensiebenter, der SV Warnemünde nur einen Rang aber fünf Punkte davor.

"Braunschweig ist sehr schwer einzuschätzen. Sie haben sich eindeutig im Laufe der Saison gesteigert. Die zwei gewonnenen Sätze gegen die in dieser Saison stark aufspielenden Moerser waren hart erkämpft, auch gegen Essen gab es einen klaren Sieg. Es ist also Vorsicht geboten", analysiert Trainer Jozef Janosik im Vorfeld. Doch die Vorzeichen sind gut, er kann er rein spielerisch aus dem Vollen schöpfen - alle Spieler sind fit und bestens in Form. Außerdem hatten die Warnemünder im Hinspiel in der Höhle der Löwen Anfang Oktober die gegnerische Mannschaft gut im Griff und gaben bei der Partie nur einen Satz ab.

"Wir gehen hoch motiviert in das Spiel und wollen den Sieg aus dem Hinspiel wiederholen. Mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung ist in diesem Spiel für uns alles drin", meint Zuspieler Johannes Deutloff. Auch Eric Nikolaus geht mit breiter Brust und Optimismus in die Partie: "Das wird in jedem Fall ein spannendes Spiel!"

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner