volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Kellerduell in Dingden

volleyballer.de

2. Bundesligen: Kellerduell in Dingden

20.01.2022 • 2. Bundesligen Autor: SV Blau-Weiß Dingden 1920 e.V. 731 Ansichten

Am kommenden Sontag empfangen unsere Zweitliga-Volleyballerinnen den VCO Münster. Ab 17.00 Uhr ist dann der Tabellenvorletzte zu Gast beim Elften. Beide Teams trennen drei Punkte, wobei die Münsteranerinnen eine Partie weniger absolviert haben als die Blau-Weißen. Der VCO ist aufgrund seines Status als Stützpunktteam des Deutschen Volleyball-Verbandes mit einem Sonderspielrecht ausgestattet. Damit kann er nicht absteigen.

Kellerduell in Dingden - Foto: Dirk Kappmeyer

Foto: Dirk Kappmeyer

In Dieser glücklichen Lage sind die Dingdenerinnen nicht. Nach fünf Niederlagen in Folge trennen sie nur noch zwei Punkte von SSF Bonn, die den ersten Abstiegsplatz einnehmen.

Überhaupt läuft es in dieser Saison alles andere als rund bei Gastgeberinnen. Nur viermal konnten sie das Feld als Siegerinnen verlassen und zuletzt fehlte auch das nötige Selbstbewusstsein, um kritische Spielsituationen zu überstehen. Andererseits kann das Team von Coach Marinus Wouterse das Volleyballspielen nicht verlernt haben. Es fehlt ein Erfolgserlebnis. Für dieses sollte man am besten schon gegen die Münsteranerinnen sorgen. So könnte sich die Wouterse-Sechs etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und sich gleichzeitig für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. "Wir haben das Spiel gegen Berlin schnell hinter uns gelassen, aber auch das besprochen, was weh tut", so Wouterse, der weiß, dass die Talente aus Münster aufgrund ihres hohen Trainingsaufwandes immer besser werden, aber auf das Plus an Erfahrung seiner Spielerinnen setzt.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner