volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln verabschiedet sich mit einem 3:1 Sieg in die Weihnachtspause

volleyballer.de

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln verabschiedet sich mit einem 3:1 Sieg in die Weihnachtspause

20.12.2021 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 1054 Ansichten

Die Zweitliga - Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln konnten das erste Spiel der Rückrunde gegen den SV Blau-Weiß Dingden mit 3:1 (25:19, 25:21, 19:25, 25:22) für sich entscheiden. Somit gehen die Kölnerinnen mit einer Siegesserie und dem dritten Tabellenplatz in die wohlverdiente Weihnachtspause.

DSHS SnowTrex Köln verabschiedet sich mit einem 3:1 Sieg in die Weihnachtspause - Foto: Martin Miseré

Emelie Siegner konnte viele Punkte für das Team vom DSHS SnowTrex erzielen (Foto: Martin Miseré)

Die Partie zwischen dem DSHS SnowTrex Köln und dem SV Blau-Weiß Dingden am Samstagnachmittag war das erwartet umkämpfte Spiel, bei dem auch die zahlreichen Zuschauer auf ihre Kosten gekommen sind.

In den ersten beiden Sätzen waren die Kölnerinnen den Gästen überlegen und gingen somit in die 2:0 Führung. Am Ende des zweiten Satzes zeigte Dingden jedoch, dass sie sich so leicht nicht geschlagen geben werden, was vor allem auch in Satz drei deutlich wurde. Während das Team aus Dingden nochmal richtig Gas gegeben hat, wurden die Gastgeberinnen unkonzentriert und ließen vor allem in der Block Feld Verteidigung viele Punkte liegen, sodass Dingden auf 1:2 verkürzen konnte. In Satz vier gelang es Trainer Jimmy Czimek durch taktische Wechsel, neuen Schwung in die Mannschaft zu bringen. Dass diese Wechsel gezogen haben und zum Satzgewinn geführt haben, zeigt, dass Köln als Team gut funktioniert und die Spielerinnen sich gegenseitig ergänzen.

"Die Mannschaft kann stolz auf sich sein, denn Dingden hat heute eine ihrer besten Saisonleistungen gezeigt. Das war nicht vergleichbar mit dem Spiel in der Hinrunde. Dass wir trotzdem 3:1 gewinnen, ist eine richtig gute Leistung", lobt Czimek seine Spielerinnen.

"Obwohl Dingden gestern um jeden Ball gekämpft hat und den dritten Satz für sich entscheiden konnte, haben wir uns nicht aus der Fassung bringen lassen und konnten mit wichtigen Wechseln und einem starken Block den vierten Satz und somit auch das Spiel für uns entscheiden", zeigt sich Diagonalangreiferin Emelie Siegner, die die goldene MVP Medaille bekam, zufrieden.

MVP SV Blau-Weiß Dingden: Julia Neuhäuser

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner