volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
In Mühldorf ist für die YoungStars nichts zu holen

volleyballer.de

2. Bundesligen: In Mühldorf ist für die YoungStars nichts zu holen

14.12.2021 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 753 Ansichten

Friedrichshafen - Die Volley YoungStars haben ihr letztes Spiel des Jahres mit 0:3 (22:25, 21:25, 20:25) beim TSV Mühldorf verloren. Unter anderem Probleme in der Annahme verhinderten eine bessere Ausbeute, denn auf die niedrige Decke in der NUTZ-Arena an der Mittelschule konnten sich die YongStars nicht einstellen.

In Mühldorf ist für die YoungStars nichts zu holen - Foto: Kram

Zuspieler Milan Kvrzic überzeugt als "wertvollster Spieler" bei den YoungStars. (Foto: Kram)

Bei ihren Aufschlägen riskierten die Häfler viel, um die guten Annahmespieler der Mühldorfer zu Fehlern zu zwingen. Dies gelang jedoch zu selten und führte zu einigen Aufschlagfehlern.
Phasenweise spielten die Häfler so gut, dass sogar die beiden Mühldorfer Kommentatoren des Internetstreams begeistert waren. Aber das junge Team war nicht in der Lage, konstant auf hohem Niveau zu spielen. Glanzpunkt am Ende: Zuspieler Milan Kvrzic erhielt die MVP-Medaille in Silber.

Für die YoungStars waren Milan Kvrzic, Fabian Hosch, Silvio Hellrigl, Lovis Homberger, Carl Möller, Philipp Hermann, Anton Jung, Simon Kohn, Neo Epple, David Dornauf und Libero Mika Ahmann im Einsatz.
Das Team von Adrian Pfleghar geht nach einer fünfwöchigen Spielpause am 16. Januar im Heimspiel gegen Freiburg wieder ans Netz

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner