volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Für die YoungStars wäre mehr drin gewesen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Für die YoungStars wäre mehr drin gewesen

02.11.2021 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 1024 Ansichten

Das Wochenende hat den YoungStars zwei Niederlagen beschert. Bei Dentalservice Gust VC Dresden unterlagen die Häfler ebenso mit 1:3 (23:25, 21:25, 25:23, 20:25) wie am Sonntag bei den Blue Volleys Gotha (19:25, 16:25, 27:25, 11:25). Außenangreifer Anton Jung wurde an beiden Tagen zum MVP gewählt.

Für die YoungStars wäre mehr drin gewesen - Foto: Gunthild Schulte-Hoppe

Mika Ahmann (links) und David Markovic gaben ihr Debüt bei den Volley YoungStars (Foto: Gunthild Schulte-Hoppe)

Weil Lovis Homberger und Felix Baumann kurzfristig ausgefallen sind, standen nur neun Spieler zur Verfügung. Milan Krvzic, Fabian Hosch, Silvio Hellrigl, Carl Möller, Philipp Herrmann, Anton Jung, Simon Kohn, David Markovic und Libero Mika Ahmann machten sich mit Stützpunkttrainer Adrian Pfleghar und Co-Trainer Bogdan Jalowietzki auf die Reise nach Ostdeutschland. Neuzugang Mika Ahmann debütierte als Libero, weil der etatmäßige Libero Simon Kohn wurde als Außenangreifer gebraucht wurde. David Markovic, mit 15 Jahren der Jüngste, bekam erste Einsatzzeiten als Mittelblocker.

In Dresden wäre für die Häfler auf jeden Fall mehr drin gewesen, am Ende reichte es nur zu einem Satzgewinn gegen die Sachsen. Dass es in Gotha schwerer werden würde, war schon vorher klar. Aber: "Dass wir den Start verschlafen, darf uns nicht passieren", ärgerte sich Trainer Pfleghar. Immerhin holten die Häfler auch beim Thüringer Top-Team in Gotha einen Satz. Das Fazit von Adrian Pfleghar nach dem Wochenende: "Durchschnittlich. Für die schlechte Personalsituation haben wir unsere Aufgaben phasenweise gut gelöst. In Dresden wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen."

Jetzt gönnt er seinen Spielern ein paar freie Tage. Die jüngeren YoungStars nehmen in den Herbstferien mit der BaWü-Auswahl an einer Maßnahme in Mulhouse teil. Nach einem spielfreien Wochenende steht am 13. November das erste Heimspiel in der Messehalle B4 an. Dann sind die Blue Volleys Gotha zu Gast, bei denen sich die YoungStars direkt für die Niederlage revanchieren können. Spielbeginn ist um 16 Uhr.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner