volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
"Jetzt erst recht" oder "Harakiri"?

volleyballer.de

2. Bundesligen: "Jetzt erst recht" oder "Harakiri"?

27.10.2021 • 2. Bundesligen Autor: Marcel Werzinger 691 Ansichten

Die Antwort auf diese Frage kann sich der VC Allbau Essen am Sonntagabend selber beantworten. Bleiben die #pottperlen in der Erfolgsspur oder kommt es zum Bruch?

"Jetzt erst recht" oder "Harakiri"? - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

Satte zwei Wochen war die Trainings- und Spielhalle der Essener Volleyballerinnen aufgund eines technischen Defekts gesperrt. Eine auch nur halbwegs adäquate Ausweichmöglichkeit stand nicht zur Verfügung. Das Heimspiel gegen SSF Fortuna Bonn musste abgesagt werden, das letzte Spiel ist dadurch drei Wochen her. Trainings- und Spielrhythmus sind dahin.

Hervorragender Saisonstart mit vier Siegen und einer knappen Tie-Break Niederlage aus fünf Spielen hin oder her, die letzten zwei Wochen waren für die #pottperlen für die Tonne. Ob die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger in der 2. Volleyball Bundesliga auf Anhieb weiter erfolgreich punkten kann, ist die zu beantwortende Frage. Welchen Titel bekommt der Nachbericht des kommenden Wochenendes: "Jetzt erst recht" oder "Harakiri"?

Es folgt der Doppelspieltag auswärts in Berlin. Samstag gastiert der VC Allbau Essen beim Tabellenfünften BBSC Berlin. Sonntag schlagen die Essener Volleyballerinnen beim Tabellensiebten VCO Berlin auf.

BBSC Berlin ist gegen Oythe, Dingden und Sorpesee mit neun Punkten und 9:0 Sätzen perfekt in die neue Saison gestartet, verließ das Feld aber dann gegen VCO Berlin, Köln und Emlichheim drei Mal ohne Zählbares. Am vergangenen Wochenende konnte der BBSC Berlin die Pokal-Partie gegen TSV Bayer 04 Leverkusen nach 0:2 Rückstand drehen und wieder ein Erfolgserlebnis einstreichen.

VCO Berlin hat zwar erst vier Spiele absolviert, diese dafür aber recht erfolgreich. Zwei Dreier gegen Sorpesee und BBSC können sich ebenso sehen lassen, wie die zwei Tie-Break Niederlagen gegen Dingden und Köln.

Spielbeginn am Samstag ist um 18:00 Uhr. Am Sonntag ist um 17:00 Uhr Spielbeginn. Beide Partien können live auf SPORT1 Extra verfolgt werden.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner