volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Saisonkarte 2021/22

volleyballer.de

Bundesligen: Die Saisonkarte 2021/22

08.09.2021 • Bundesligen Autor: Christof Bernier 1340 Ansichten

Das Beben kehrt zurück: Am 06. Okt empfangen die Berlin Recycling Volleys die Helios Grizzlys Giesen zum Heimauftakt der Saison 2021/2022. Nach eineinhalb Jahren, in denen die Hauptstädter in nahezu allen Heimspielen auf ihre Anhänger verzichten mussten, kann der Volleyballtempel ab Oktober endlich wieder regelmäßig 1.800 Fans empfangen. Seinen garantierten Platz zu jedem Match bei der weiterhin begrenzten Kapazität kann man sich ab sofort mit der Saisonkarte 21/22 sichern!

Die Saisonkarte 2021/22 - Foto: Eckhard Herfet

Foto: Eckhard Herfet

Am 24. März dieses Jahres sorgte das Pilotprojekt zur Zuschauerrückkehr bei allen Beteiligten in der Berliner Max-Schmeling-Halle für Gänsehaut - und damals durften "nur" 800 Volleyballfans das packende Playoff-Halbfinale gegen die SWD powervolleys Düren live in der Arena miterleben. Zur neuen Saison sind nach aktueller Verordnung 1.800 Zuschauer zugelassen. Aus dem März-Vorgeschmack wird pure Vorfreude!

Der Hauptstadtclub und sein Team wollen dem Berliner Sportpublikum wieder regelmäßig Volleyballfeste in der Arena in Prenzlauer Berg präsentieren. Damit die Fans des amtierenden Deutschen Meisters kein Event verpassen, ist ab sofort die Saisonkarte 21/22 für alle erhältlich. Es gilt weiterhin das Prinzip "first come, first serve". Bis einschließlich 14. Sep, denn am Tag darauf startet der Einzelkartenverkauf für die ersten Heimspiele, haben Interessierte nun online noch die größtmögliche Auswahl an Plätzen. Stammplätze aus den Vorjahren können aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregelungen auf der Tribüne leider nicht garantiert werden, die Kosten für die Saisonkarte bleiben dafür gegenüber der Spielzeit 19/20 unverändert und werden bei neuerlichen Zuschauereinschränkungen anteilig erstattet.

Rückkehrer Jeffrey Jendryk hofft, dass die Vorfreude im BR Volleys Fanlager ähnlich groß ist wie bei ihm selbst: "Ich durfte, seitdem ich Berlin im März 2020 verlassen habe, kein Spiel mehr vor derartig vielen Zuschauern bestreiten. Der Heimauftakt gegen Giesen wird für mich also doppelt besonders. Ich freue mich unheimlich, endlich wieder die Volleyballtempel-Atmosphäre aufzusaugen."

Vorteile der Saisonkarte 21/22:
? alle Heimspiele/Wettbewerbe inklusive (bis zu 26 Spiele)
? bis zu 375,00 ? Ersparnis im Vergleich zum Einzelkartenkauf
? Lieblingsplatz für die gesamte Saison
? 10% Rabatt am Fanshop in der Max-Schmeling-Halle
? anteilige Erstattung bei Geisterspielen & exklusives VVK-Recht auf Einzelkarten bei Reduzierung der aktuell genehmigten Zuschauerkapazität (first come, first serve)

Pandemiebedingte Vorgaben:
? Zutritt zum Volleyballtempel nur für Geimpfte & Genesene (ausgenommen Kinder von 6 bis einschließlich 17 Jahren & Personen, die nachweislich nicht geimpft werden können)
? Karte nicht übertragbar (Kontaktnachverfolgung)
? Platzgruppen nur von einem Haushalt oder einer Bekanntengruppe buchbar
? Maskenpflicht im gesamten Volleyballtempel (ausgenommen am eigenen Sitzplatz)

Preise (gleichbleibend zur Saison 19/20):
? PK 1: 195,00 ? (ermäßigt 165,00 ?)
? PK 2: 160,00 ? (ermäßigt 130,00 ?)

Zum Ticketshop: www.br-volleys.de/tickets

Weitere Infos zur Saison 21/22 auf der neuen Website: www.br-volleys.de

 

Weitere Informationen findest Du auf:

» www.br-volleys.de

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner