volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VfB Suhl LOTTO Thüringen eröffnet die Saison 2021/22

volleyballer.de

Bundesligen: VfB Suhl LOTTO Thüringen eröffnet die Saison 2021/22

16.07.2021 • Bundesligen Autor: Tim Berks 3439 Ansichten

"#VorwärtsMitHerz" wird auch in der Saison 2021/22 das Motto des VfB Suhl LOTTO Thüringen sein. Und genau mit dieser Leidenschaft, die den Club in der abgelaufenen Spielzeit wieder in das Mittelfeld der Volleyball-Bundesliga spülte, will die Clubführung nun die nächsten Schritte gehen.

Der 31.7. wird für die Südthüringer Volleyballbegeisterten ein denkwürdiger Tag. Um 12:00 Uhr mittags öffnet die neue VfB-Fanwelt am Platz der Deutschen Einheit 1 - zwischen Herrenteich und Steinweg-Center gelegen - mit einem kleinen Fanfest, Thüringer Rostbratwurst vom Grill und kühlem Fassbier. Neben zahlreichen neuen Wölfe-Fanartikeln wie Trikots, Gläsern, Badeente und Co. wird vor allem die neue VfB-Hymne als CD oder LP im wahrsten Sinne des Wortes "der Hit". Als zentrale Anlaufstelle für die Volleyballfans gibt es dort zukünftig Tickets, Dauerkarten und vieles mehr rund um die Suhler Volleyballdamen. Selbstverständlich wird die Mannschaft von Cheftrainer Laszlo Hollosy ebenso vor Ort sein und sich auf Tuchfühlung mit den Gästen begeben.

Ebenfalls mit der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten startet der Dauerkarten-Vorverkauf für die Saison 2021/22. Allerdings kann sich ab sofort jeder Fan seine Dauerkarte bereits per Vorbestellung sichern. Nähere Informationen dazu unter: www.1.bundesliga.vfb-suhl.de
Wie bereits bekannt gegeben, wird am 28. August 2021 unsere Claudia Steger ihren Abschied gebührend feiern. Fans und Interessierte sollten das letzte Spiel unserer jahrelangen Mannschaftskapitänin und Leitwölfin um 19 Uhr in der Wolfsgrube nicht verpassen. Mit möglichst voller Hütte möchten wir Claudia ein letztes großartiges Spiel bereiten. Unsere Bundesliga-Wölfe werden gegen die Überraschungsmannschaft "Claudia and Friends" spielen. Tickets sind ebenfalls ab 31. Juli in der VfB-Fanwelt zu ergattern.

Hinweis:
Nach aktuellem Stand der Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung vom 30. Juni 2021 ist weiterhin mit Einschränkungen bei Besuch der Heimspiele in der "Wolfsgrube" zu rechnen, die gute Nachricht ist, dass aktuell Zuschauer - geimpft, genesen oder getestet (kein Selbsttest, max. 36 Stunden alt), zugelassen sind. Außerdem gilt eine Maskenpflicht bis zum Erreichen des Steh-/Sitzplatzes und die Pflicht zur Kontaktnachverfolgung.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner