volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Roxanne Wiblin wird eine Suhler Wölfin

volleyballer.de

Bundesligen: Roxanne Wiblin wird eine Suhler Wölfin

03.06.2021 • Bundesligen Autor: Tim Berks 3258 Ansichten

California Dreamin' beim VfB Suhl LOTTO Thüringen: Der Suhler Volleyball-Erstligist verpflichtet die 20 Jahre junge Außenangreiferin Roxanne Terner Wiblin. Das US-Girl wird sich in ihre erste Saison abseits der heimischen Gefilde wagen.

Roxanne Wiblin wird eine Suhler Wölfin - Foto: Zachary Barron

Von der University of San Diego wechselt die US-amerikanische Außenangreiferin Roxanne Wiblinnach nach Suhl (Foto: Zachary Barron)

Wiblin wurde am 18.12.1998 in La Jolla, einem Stadtteil der "Sportstown USA", San Diego, geboren. Nach familiärem Umzug in die weiter nördlich gelegene San Francisco Bay Area begann sie ihre Volleyball-Laufbahn im Encore Volleyball Club von Redwood City sowie der Berkeley High School.

Fußball, Softball und Seilspringen waren auf dem Weg zum Hallen- und Beachvolleyball weitere Interessen der US-Amerikanerin. Nachdem sie beim Volleyball frühzeitig einen sportlichen Eindruck hinterließ, war sie von den kalifornischen Universitäten heiß umworben, entschied sich aber ihr Studium der Biopsychologie (Behavioral Neuroscience) in ihrer Geburtsstadt aufzunehmen und damit für die Toreros der University of San Diego zu spielen.

Zu ihren volleyballerischen Karriere-Highlights an der USD zählen die Auszeichnung als West Coast Conference (WCC) Freshman of the Year 2017, die zweimalige WCC all-academic honorable mention (2018/2019) sowie in der vergangenen Spielzeit die Ernennung ins All-WCC First Team und ins Pacific South All-Region Team, auserwählt durch die American Volleyball Coaches Association. Zudem wurde "Roxie" 2019 ins U.S. Collegiate National Team-Anaheim berufen. Große sportliche Vorschusslorbeeren bringt das California-Girl also mit über den Atlantik.

"Ich freue mich und bin schon ganz aufgeregt, meinen nächsten Karriereschritt beim VfB Suhl LOTTO Thüringen zu gehen und mein erstes Jahr als Volleyballprofi in Deutschland zu bestreiten. Ich möchte hart an mir arbeiten, um einen Startplatz kämpfen und unserem Team helfen möglichst weit oben in der Liga zu landen", so der VfB-Neuzugang.

"Roxie ist eine interessante, angriffsstarke Spielerin und wir können uns glücklich schätzen, sie für den VfB Suhl LOTTO Thüringen begeistert zu haben", so VfB-Cheftrainer Laszlo Hollosy über die neue Wölfin im Kader. Interessant auch das soziale Engagement Wiblins: 2016 reiste sie nach Zimbabwe und half beim Bau von Schulen für bedürftige Kinder im Süden Afrikas.
Der Suhler Kader nimmt damit weiter Formen an: Neben den sieben Vertragsverlängerungen gesellen sich die beiden US-Amerikanerinnen Kayla Haneline für den Mitteblock und Roxanne Wiblin für den Außenangriff hinzu.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner