volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe mit Top-Duell im letzten Heimspiel

volleyballer.de

2. Bundesligen: BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe mit Top-Duell im letzten Heimspiel

22.04.2021 • 2. Bundesligen Autor: Baden Volleys 2442 Ansichten

Die BADEN VOLLEYS und der TV/DJK Hammelburg spielen eine überragende Rückrunde, am Samstag Abend (19.00 Uhr) treffen sie im Kampf um die Vize-Meisterschaft in der 2. Bundesliga aufeinander. Beide Teams sind personell leicht angeschlagen, wollen aber zum Ende der Saison noch einmal "alles reinwerfen". Dem SSC Karlsruhe reicht in diesem Spiel ein Punkt, um Platz zwei endgültig zu sichern.

Der Trainer der BADEN VOLLEYS, Antonio Bonelli, geht diesmal von einer deutlich engeren Partie aus und setzt mit seinem Team voll auf Sieg. "Wir haben noch etwas Wut im Bauch, da wir das Hinspiel klar und deutlich mit 0:3 verloren haben, das wollen wir zuhause wiedergutmachen. Die Jungs brennen schon auf die Revanche." Weiterhin nicht mit von der Partie wird Felix Roos sein, der zwar das Training wieder aufgenommen hat, aber noch lange nicht bei 100% ist. Auch hinter zwei weiteren Spielern steht ein dickes Fragezeichen - die medizinische Abteilung der Karlsruher hat gegen Ende der Saison alle Hände voll zu tun. Bonelli weiß, dass das am Ende ein Kraftakt ist: "Das ist eine außergewöhnlich lange und schwierige Saison, da ist es ganz normal, dass die Jungs an ihre Grenzen kommen. Bisher konnten wir aber das sehr gut wegstecken und ich bin für die letzten beiden Partien auch sehr positiv gestimmt."

Der TV/DJK Hammelburg spielt auch eine überragende Saison, vor allem die Rückrunde gehört zu den besten in ihrer Bundesliga-Geschichte. Mit dem neuen Trainer Philipp Fischer auf der Bank (seit Januar 2021), konnten die Unterfranken 10 der letzten 12 Partien für sich entscheiden. "Der vorherige Trainer Closca hat schon hervorragende Arbeit geleistet, mit Philipp kam jetzt zusätzlich mehr Euphorie dazu. Diese neue Stärke, gepaart mit ihrem überragenden, wieder genesenen Außenangreifer Lorenz Karlitzek, macht Hammelburg zu einer Spitzenmannschaft in der Liga", so SSC Karlsruhe Coach Bonelli weiter. Verzichten muss Hammelburg sehr wahrscheinlich auf Moritz Rauber, der im letzten Spiel verletzt ausgewechselt werden musste. "Hammelburg wird diesen Ausfall sicherlich gut kompensieren können und uns alles abverlangen. Wir werden auch in diesem Spiel wieder alles reinwerfen und uns für die großartige Saison belohnen", gibt sich Kapitän Jens Sandmeier kämpferisch.

Das Spiel verspricht ein hohes Niveau und extreme Spannung, denn für beide steht einiges auf dem Spiel. Die BADEN VOLLEYS können auch noch Meister werden, falls wider erwarten Grafing patzt. Das Spiel ist wieder live im Stream auf sporttotal.tv zu ab 19:00 Uhr zu sehen. https://www.sporttotal.tv/cl9400cb47 #heissaufvolleyball

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner