volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
YoungStars belohnen sich mit Sieg

volleyballer.de

2. Bundesligen: YoungStars belohnen sich mit Sieg

12.04.2021 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 1382 Ansichten

Friedrichshafen - Die Volley YoungStars haben ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Aber nicht nur das: Das jüngste Team der Liga dominierte gegen die FT 1844 Freiburg und gewann deutlich mit 3:0 (25:18: 25:18: 28:26).

YoungStars belohnen sich mit Sieg -

Das Team von Trainer Adrian Pfleghar legte sprichwörtlich los wie die Feuerwehr und agierte nahezu fehlerfrei. Bälle, die in der Vergangenheit oftmals unkontrolliert im Aus landeten, fanden am Sonntag ihren Weg ins gegnerische Feld. Freiburg wehrte nach Kräften ab, hatte aber auch nach langen Ballwechseln - und davon gab es viele - meistens das Nachsehen.

Milan Kvrzic führte im Zuspiel Regie und setzte seine Mitspieler erfolgreich ein. Ob mit Schnellangriffen über die Mittelblocker Lennart Heckel und Carl Möller, über Diagonalangreifer Pascal Zippel oder über die Außenangreifer Linus Engelmann und Anton Jung: Die YoungStars ließen die Gäste aus Freiburg alt aussehen.

Nach dem Motto "Never change a winning team" ließ Adrian Pfleghar die Stammsechs mit Milan Kvrzic, Carl Möller, Lennart Heckel, Pascal Zippel, Linus Engelmann, Anton Jung und Libero Simon Kohn durchspielen. Fabian Hosch und Tom Fust kamen einige Mal zum Aufschlag ins Spiel.

In knapp eineinhalb Stunden war die Partie für die Häfler entschieden. Sie tanzten im Kreis und bejubelten ihren ersten Saisonsieg sowie seit mehr als zehn Jahren erstmals wieder einen Heimsieg gegen Freiburg.

Obwohl sie keine gemeinsame Vorbereitung hatten, spielten die YoungStars wie aus einem Guss. Adrian Pfleghar war mit den U19-Nationalspielern Kvrzic, Jung, Möller und Kohn in Kienbaum beim Nationalmannschaftslehrgang, für die Daheimgebliebenen übernahm Landestrainer Philipp Sigmund derweil in Friedrichshafen die Übungseinheiten.

Beide Trainer waren sich nach dem Spiel einig. "Super, dass die Jungs sich endlich belohnt haben", übermittelte Sigmund per WhatsApp. "Ich freue mich, dass sich die Jungs endlich ihre Belohnung abgeholt haben", fand Pfleghar ähnliche Worte nach der Partie.

Kapitän Linus Engelmann, der eine seiner besten Leistungen ablieferte zeigte sich "sehr erleichtert, dass sich unsere harte Arbeit endlich ausgezahlt hat".

Anton Jung erhielt die erste goldene MVP-Medaille der YoungStars in dieser Saison. Seine Erklärung für die tolle Leistung: "Wir waren total heiß auf den Sieg und haben uns nicht unterkriegen lassen und uns ständig gegenseitig gepusht."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner