volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Keine Osterruhe für Bliesen - Heimspiel gegen Hammelburg

volleyballer.de

2. Bundesligen: Keine Osterruhe für Bliesen - Heimspiel gegen Hammelburg

02.04.2021 • 2. Bundesligen Autor: TV Bliesen 3242 Ansichten

Bliesen/St. Wendel. Für die Volleyballer des TV Bliesen ist in dieser Woche keine Spur von Osterruhe. Für Sandy Schuhmacher, Tim Konrad & Co steigt am Ostersamstag das nächste Heimspiel. Zu Gast im St. Wendeler Sportzentrum ist dieses Mal das Team von TV/DJK Hammelburg. Die Partie gegen Gäste aus dem Landkreis Bad Kissingen beginnt um 17 Uhr und wird im Live-Stream übertragen. Gleichzeitig blickt man im Bliesener Lager bereits ein wenig zurück - und versucht sich in ersten Planungen für die unsichere Zukunft.

Keine Osterruhe für Bliesen - Heimspiel gegen Hammelburg - Foto: Josef Bonenberger

Foto: Josef Bonenberger

Sportlich und emotional entleerte Saison

Gerd Rauch, sportlicher Leiter der Volleyballer des TVB, analysiert die Lage aus seiner Sicht: "Die Pandemie hat unsere Saison sportlich und emotional komplett entleert. Die Geisterspiele haben dazu geführt, dass uns eine deutlich fünfstellige Summe an Umsätzen entgangen ist", beschreibt er. Allerdings wäre dies zu Beginn bereits in den Planungen berücksichtigt gewesen: "Dies war von Anfang an so einkalkuliert, es erlaubt uns aber auch keine Sprünge". Damit sei auch keine finanzielle Weiterentwicklung des Standorts möglich gewesen. "Bis auf unseren dualen Studenten ist das alles komplett ehrenamtlich geführt", erläutert Rauch. Zwar hätte es Gelder aus den Corona-Hilfspaketen gegeben, die allerdings den Aufstieg nicht berücksichtigen würden: "Das wog die entgangenen Einnahmen der Heimspiele nicht auf", erläutert er.

Weichenstellung für die Zukunft

Dass es am Ende "nur um Volleyball geht", wäre dabei aber auch gleichzeitig ein Zeichen für ein Jammern auf hohem Niveau. "Bei den aktuellen Einschränkungen und wirtschaftlichen Auswirkungen sind wir uns bewusst, dass wir hier gesellschaftlich nicht systemrelevant sind", so Rauch. Nichtsdestotrotz werde man sich in den kommenden beiden Wochen in ausführlicheren Gesprächen über die weitere Zukunft machen. "Da spielen viele Aspekte mit rein. Noch eine Geister-Saison möchten wir aber nicht mehr erleben", so der 54-jährige. Neben Gesprächen mit Sponsoren und Trainerteam werde es dabei auch erste Planungen in Sachen Kader geben. "Was uns dann im September wirklich erwartet, steht noch weit entfernt in den Sternen", so Rauch, der vor allem auf die Rückkehr von Zuschauern und einer Entspannung bei den Hygienemaßnahmen hofft. Doch zunächst geht es dann gegen Hammelburg zur Sache, die am Ostersamstag ab 17 Uhr Gegner der Bliesener sind. Das Spiel kann wie inzwischen gewohnt im Live-Stream unter www.tvbliesen-volleyball.de verfolgt werden.

TV Bliesen vs. TV/DJK Hammelburg
Samstag, 3. April 2021
Spielbeginn: 17:00 Uhr
Live-Stream unter www.tvbliesen-volleyball.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner