volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bodensee-Wochenende für Bliesen in St. Wendel

volleyballer.de

2. Bundesligen: Bodensee-Wochenende für Bliesen in St. Wendel

26.03.2021 • 2. Bundesligen Autor: TV Bliesen 2743 Ansichten

Bliesen/Sankt Wendel. Nach einem unvollendeten Spieltag gegen Freiburg empfangen die Bundesliga-Volleyballer des TV Bliesen am kommenden Wochenende gleich zwei Bodensee-Teams im St. Wendeler Sportzentrum. Während am Samstag (17 Uhr) die Volley Youngstars des VfB Friedrichshafen ihre Visitenkarte im Saarland hinterlassen wollen, ist am Sonntag um 16 Uhr das Top-Team des TSV Mimmenhausen zu Gast.

Bodensee-Wochenende für Bliesen in St. Wendel - Foto: Josef Bonenberger

Foto: Josef Bonenberger

Spielabbruch durch Schaden am Hallenboden

Und als wenn das gesellschaftliche Leben nicht schon ausreichend lädiert wäre, kam es aufgrund eines Schadens am Hallenboden zu einem Spielabbruch gegen die FT 1844 Freiburg am vergangenen Samstag. "Der Schaden ist inzwischen behoben", berichtet Bliesens sportlicher Leiter Gerd Rauch, der sich gegenüber den Verantwortlichen der Stadt sehr dankbar zeigte. "Da wurde schnell reagiert und das Problem gelöst", so Rauch über die Bruchstelle an einer Bodenhülse inmitten der Netzebene. Was war geschehen? Bliesens Mittelblocker Steven Tarquinio landete nach einer Blockaktion wie gewöhnlich und traf mit seinem Fuß auf die besagte Stelle, die plötzlich nachgab. "Gottseidank ist der Deckel und somit auch Stevens Fuß nicht zu weit abgesackt in dem Moment", war Rauch erleichtert. "Nicht auszudenken, was da sonst hätte passieren können". Die Stelle wurde nach der Reparatur auch durch den TÜV überprüft.

Doppelter Einsatz

Dabei war Bliesen gleichauf mit den Freiburgern - und sicherte sich mit seinem blutjungen Außenangreifern Aaron Neumann (18 Jahre) und Fynn Krämer (16 Jahre) den zweiten Satz. Bis zum 13:13 im dritten Durchgang war es dann eine muntere Partie, die dann ihr jähes Ende durch den Abbruch fand. Somit müsste Freiburg demnächst ein drittes (!) Mal anreisen, nachdem der erste Versuch im Oktober wegen Pandemie-Chaos auf halber Strecke auf der Autobahn enden musste. Nur je einmal anreisen möchten unterdessen die Teams aus Friedrichshafen und Mimmenhausen, die sich auf ihre Gastspiele in St. Wendel freuen. "Gerade Mimmenhausen ist mit dem ehemaligen Nationalspieler Christian Pampel ein absolutes Top-Team", so Rauch. Und sofern es Bliesen nicht wieder den Boden unter den Füßen wegzieht, möchte man beiden Gegnern ordentlich Paroli bieten. Zuschauen ist wie zuletzt nur über den Live-Stream unter www.tvbliesen-volleyball.de möglich.

TV Bliesen vs. Volley Youngstars Friedrichshafen
Samstag, 27. März 2021
Spielbeginn: 17:00 Uhr

TV Bliesen vs. TSV Mimmenhausen
Sonntag, 28. März 2021
Spielbeginn: 16:00 Uhr

Live-Stream unter www.tvbliesen-volleyball.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner