volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln lässt sich von Bonn den Zahn ziehen

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln lässt sich von Bonn den Zahn ziehen

09.11.2020 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex Köln 2125 Ansichten

Im achten Saisonspiel hat es auch die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln erwischt. Die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek unterliegt dem Aufsteiger SSF Fortuna Bonn hauchdünn mit 2:3 (25:20, 22:25, 25:16, 20:25, 15:17).

DSHS SnowTrex Köln lässt sich von Bonn den Zahn ziehen - Foto: Martin Miseré

Waren nach der ersten Niederlage verständlicherweise ein wenig geknickt: Die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Während die Kölnerinnen den ersten Satz nach Startschwierigkeiten noch drehen konnten, lagen sie auch im zweiten Satz früh hinten. Einen 8:15-Rückstand egalisierten die Domstädterinnen mit der eingewechselten Hannah Bolsius noch zum 21:21, verloren jedoch zum Ende des Satzes mit zwei Angriffsfehlern den Durchgang. Wie verwandelt zeigte sich das Kölner Team im dritten Satz. Mit 25:16 zeigten die DSHS-Girls kurzzeitig, warum sie derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz stehen. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer - auch im vierten Durchgang lagen die Kölnerinnen frühzeitig zurück, schafften dieses Mal jedoch nicht, wieder in Schlagdistanz zu kommen. Zum dritten Mal in der Saison mussten die Kölnerinnen in den Tie-Break. Hier entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, in welchem die stark abwehrenden Bonnerinnen in der Verlängerung die Nase vorn hatten.

"Wir waren heute gefühlt immer eine halbe Sekunde zu spät", brachte es Melanie Preußer nach dem Spiel auf den Punkt. Während Bonn vor allem in der Block- und Feldverteidigung über sich hinausgewachsen ist, haben die DSHS-Girls nur kurzzeitig im dritten Satz in ihr Spiel gefunden. "Wir waren heute in zahlreichen Elementen nicht konsequent genug. Leider haben wir Anfang des vierten Satzes die Partie aus der Hand gegeben - das ist nach einem so starken dritten Satz natürlich ärgerlich. Im Tie-Break hatten wir diesmal nicht das nötige Quäntchen Glück auf unserer Seite - für den Sieg hat unser Gegner heute auch einfach ein bisschen mehr gekämpft als wir", resümierte Kölns Trainer Jimmy Czimek nach der Partie.

Trotz der Niederlage verbleiben die Kölnerinnen auf dem zweiten Tabellenplatz und können sich in der kommenden Woche in Ruhe dem zweiten Aufsteiger Sorpesee widmen.

Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Hannah Bolsius, Viktoria Dörschug, Franziska Kalde, Isabelle Liebchen, Hannah Mörke, Marina Müller, Sophie Peterhoff, Melanie Preußer, Silke Schrieverhoff, Annika Stenchly, Kirsten Tälkers, Viola Torliene, Leonie Wienkämper

MVP SSF Fortuna Bonn: Jil Molitor

MVP DSHS SnowTrex Köln: Viola Torliene

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner