volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VC Allbau Essen empfängt Hamburg

2. Bundesligen: VC Allbau Essen empfängt Hamburg

28.10.2020 • 2. Bundesligen Autor: Marcel Werzinger 1204 Ansichten

Nach dem erfolgreichen Doppelauswärtsspieltag in Berlin hat die Mannschaft von Trainer Marcel Werzinger ordentlich trainiert, um sich auf die kommenden Aufgaben vorzubereiten.

VC Allbau Essen empfängt Hamburg - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

Am Samstag empfangen die Essener Volleyballerinnen den Aufsteiger ETV Hamburg. Spielbeginn ist am Samstag um 19:00 Uhr in der Sporthalle Bergeborbeck.

Der Aufsteiger aus der Hansestadt ist gespickt mit einigen Spielerinnen, die bereits in der 1. und/oder 2. Volleyball Bundesliga gespielt haben. Als typischen Aufsteiger kann man die Mannschaft vom ETV Hamburg demnach nicht bezeichnen.

Nach sechs Spielen steht der "Aufsteiger" mit fünf Punkten auf dem zehnten Tabellenplatz. Während die Spiele gegen Stralsund und VCO Berlin gewonnen werden konnten, gingen die Spiele gegen Köln, Borken, BBSC Berlin und Leverkusen verloren.

Vorausgesetzt die Corona-Tests am Freitag machen dem VC Allbau Essen keinen Strich durch die Rechnung, sind Stand heute außer die erkrankte Libera Lea Adolph alle Spielerinnen an Bord.

Aufgrund der aktuellen 7-Tage-Inzidenz und mit Blick auf das Infektionsgeschehen in Essen findet das Heimspiel unter den gewohnten Hygieneregeln der Volleyball Bundesliga, aber ohne Zuschauer statt. Für den VC Allbau Essen wird es das erste Heimspiel ohne Zuschauer.

Am Mittwoch folgt das Nachholspiel gegen Borken. Spielbeginn in der Sporthalle Bergeborbeck ist auch dann wieder um 19:00 Uhr vor leeren Rängen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner