volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Brasilianisches Trio darf durchstarten

Bundesligen: Brasilianisches Trio darf durchstarten

19.08.2020 • Bundesligen Autor: Christof Bernier 2158 Ansichten

Die Trainingsgruppe der Berlin Recycling Volleys ist vollzählig: Exakt zwei Monate vor dem ersten Heimspiel (17. Okt vs. Düren) trafen am Montag mit Davy Moraes und Renan Michelucci die letzten zwei Spieler aus dem 13-köpfigen Aufgebot des zehnmaligen Deutschen Meisters in der Hauptstadt ein. Das bisher noch fehlende brasilianische Trio, zu dem auch Éder Carbonera zählt, absolviert schon am heutigen Dienstag seine erste Einheit mit dem BR Volleys Team auf BeachMitte.

Brasilianisches Trio darf durchstarten - Foto: BR Volleys

Foto: BR Volleys

"Wir sind froh, dass wir die Unwägbarkeiten lösen konnten und die Drei nun bei uns haben. Wann konnten wir je eine nahezu komplette Vorbereitung mit der gesamten Mannschaft absolvieren. Das sind gute Vorzeichen für eine erfolgreiche Saison", blickt Geschäftsführer Kaweh Niroomand optimistisch auf die kommenden Wochen und Monate. Um die Einreise der Neuzugänge aus Südamerika zu ermöglichen, mussten zuvor einige Hebel in Bewegung gesetzt werden.

Am Sonntag landete dann Mittelblocker Éder Carbonera am Flughafen Tegel und keine 24 Stunden später taten es ihm seine Landsmänner Renan Michelucci und Davy Moraes gleich. Für die drei Neuankömmlinge ging es anschließend in die Berliner Charité, wo sie sich durch Dr. Bernd Wolfarth, dem Lehrstuhl Sportmedizin an der Humboldt Universität zu Berlin, einem Corona-Test unterzogen. Bereits am Dienstag lagen drei negative Testergebnisse vor, sodass dem Einstieg ins Mannschaftstraining nichts mehr im Wege stand.

Das Dreigespann steckt voller Tatendrang, wie Olympiasieger Éder Carbonera stellvertretend betont: "Ich bin glücklich, nach der ganzen Visa-Problematik endlich hier zu sein. Wir mussten ziemlich zittern, dass unsere Einreisegenehmigungen noch rechtzeitig im Briefkasten lagen. Berlin ist noch viel schöner, als ich es von meinem letzten Besuch 2003 in Erinnerung hatte. Jetzt, wo wir negativ getestet wurden, dürfen wir auch zur Mannschaft stoßen und ich persönlich freue mich total, mein neues Team und das Umfeld kennenzulernen." Auch in dieser Woche werden die Berliner noch dreimal unter freiem Himmel auf BeachMitte trainieren, ehe dann der vollständige Umzug in die Trainingshalle im Horst-Korber-Sportzentrum erfolgt.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

GENAUMEINS.com


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner