volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ulmer Spatz Marie Hänle flattert nach Straubing

Bundesligen: Ulmer Spatz Marie Hänle flattert nach Straubing

27.06.2020 • Bundesligen Autor: Georg Kettenbohrer 4672 Ansichten

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing geht in die kommende Saison mit zwei Diagonalspielerinnen. Mit Juniorennationalspielerin Marie Hänle kommt ein Top-Talent vom Olympia-Stützpunkt Stuttgart zu NawaRo.

Aktuell befindet sich die 17-jährige noch in den letzten Zügen ihrer Abiturprüfung. Die aus Ulm stammende Diagonalspielerin hat den klassischen Volleyball-Weg genommen. Mit zehn Jahren begann sie mit Volleyball zu Hause beim TSV Laupheim bei Ulm und wechselte früh an den Olympia-Stützpunkt Stuttgart. Dort arbeitete sie sich weiter nach oben und durfte schließlich beim Deutschen Meister Allianz MTV Stuttgart mittrainieren und stand auch schon das eine oder andere Mal im Kader bei den Schwaben.

"Marie ist ein sehr großes Talent", so Straubings Trainer Benedikt Frank. Sie ist eine durschlagkräftige Spielerin, sehr engagiert und eine echte Frohnatur", ist der Coach voll der Vorfreude auf die 1,88m Große Spielerin. "Klar muss sie noch in allen Bereich dazulernen, aber vom Potential ist sie ähnlich einzuschätzen wie Vali. Vielleicht sogar noch höher, wegen ihrer Größe", erklärt der Coach.

Die von Frank angesprochene Valbona Ismaili ist auch bislang die einzige Straubingerin, die Hänle kennt. "Mit Vali habe ich schon in der Jugendnationalmannschaft zusammengespielt", so die 17-jährige. Sie hat sich für die kommende Saison viel vorgenommen: "Ich möchte mich weiterentwickeln und meine Technik verbessern. Außerdem möchte ich Spielerfahrung in der ersten Liga sammeln und mich so weiter verbessern!"

Die Fans können dürfen sich auf eine emotionale und leidenschaftliche Spielerin freuen, die sehr gerne hart schlägt. "Mein Lieblingsschlag ist von der Position zwei hart diagonal", erklärt Hänle, die im vergangenen Jahr wenig Freizeit hatte. "Da ich dieses Jahr Abitur gemacht habe, hatte ich nicht so Freizeit. Aber, wenn ich Zeit habe, dann unternehme ich sehr gerne etwas mit Freunden oder lese etwas", erklärt die 17-jährige, die heiß darauf ist bei NawaRo Spielpraxis zu sammeln und in der ersten Liga Fuß zu fassen.

Der aktuelle Kader von NawaRo:
Zuspiel: Magdalena Gryka, Elisabeth Kettenbach (neu vom SV Lohhof)
Außenangriff: Valbona Ismaili, Annegret Hölzig (neu vom SC Potsdam), t.b.a.
Diagonal: Iris Scholten (neu von den Roten Raben Vilsbiburg), Marie Hänle (neu von Allianz MTV Stuttgart II)
Mittelblock: t.b.a., t.b.a., t.b.a.
Libero: Sophie Dreblow

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner