volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SWD powervolleys Düren: Verstärkung aus Polen

Bundesligen: SWD powervolleys Düren: Verstärkung aus Polen

12.06.2020 • Bundesligen Autor: 6431 Ansichten

Marcin Ernastowicz macht den Außenangriff beim Volleyball-Bundesligisten SWD powervolleys Düren komplett. Der 22-jährige Pole ist Spieler Nummer zwölf für die neue Saison und Neuzugang Nummer drei.

SWD powervolleys Düren: Verstärkung aus Polen - Foto: powervolleys

Foto: powervolleys

Ernastowicz stammt aus Gostyn in der Nähe von Breslau, wo er auch mit dem Volleyballspielen begonnen hat. Sechs Jahre lang spielte er anschließend für das polnische Spitzenteam Jastrz?bski W?giel, zunächst in der Jugend, später im Talentteam, am Ende auch im Plusliga-Team an der Seite von so bekannten Spielern wie dem deutschen Nationalmannschaftskapitän Lukas Kampa oder Salvador Hidalgo. 2018 wechselte er in die Schweiz zum TV Schönenwerd.

Im Land der Eidgenossen avancierte er in der vergangenen Saison zum viertbesten Punktesammler. Mit dem TV Schönenwerd gewann er die Bronzemedaille in der Nationalliga A. "Die Volleyball-Bundesliga ist für mich die Chance, mein Spiel weiter zu bessern. In Düren bin da sehr gut aufgehoben", sagt der 1,90 Meter große Außenangreifer, der sich bereits länger mit Dürens Regisseur Tomas Kocian ausgetauscht hat.

Die Dürener Verantwortlichen hat der junge Pole vor allem mit seinem druckvollen Aufschlag und seinen Fähigkeiten im Angriff überzeugt. "Er hat eine sehr große Werkzeugkiste im Angriff zur Verfügung", sagt Trainer Stefan Falter. Druckvoll, taktisch oder mit Finesse - Marcin Ernastowicz zeige im Angriff immer viele Varianten, was ihn für den Gegner schwerer ausrechenbar mache. "Man sieht ihm die sehr gute Ausbildung bei einem Spitzenklub in einer führenden Volleyball-Nation deutlich an", beschreibt Falter. "Wir können uns auf einen Spieler freuen, der in keinen Element Schwächen zeigt."

Ernastowicz hat sich schon ein Bild von seiner künftigen Mannschaft gemacht. "Die SWD powervolleys sind ein ambitioniertes Team mit vielen erfahrenen Spieler, die mir sicher noch was beibringen können. Außerdem habe ich gehört, dass die Unterstützung der Fans sehr gut sein soll", zählt der Angreifer einige Dürener Vorzüge auf. Seinen Aufschlag und seinen Angriff zählt der 22-Jährige zu seinen Stärken. Weiter steigern möchte er sich in der Annahme der gegnerischen Aufschläge.

Der Dürener Kader: Ivan Batanov (Libero), Eric Burggräf, Tomas Kocian (beide Zuspiel), Sebastian Gevert, Philipp Schumann (beide Diagonal), Michael Andrei, Tim Broshog , Jordan Deshane (alle Mittelblock), Tobias Brand, Björn Andrae , Craig Ireland, Marcin Ernastowicz (alle Außenangriff).

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

GENAUMEINS.com

Online Casinos im Test


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner