volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Per Videocall zum A-Schein

Bundesligen: Per Videocall zum A-Schein

12.05.2020 • Bundesligen Autor: Georg Kettenbohrer 5745 Ansichten

Hinter NawaRo Straubings Co-Trainer Marc d?Andrea liegt ein vollgepacktes Jahr. Denn d?Andrea war nicht nur der Assistent von Trainer Benedikt Frank beim Volleyball Bundesligisten, sondern hat parallel die Ausbildung zum A-Trainer absolviert und sein Studium abgeschlossen.

Per Videocall zum A-Schein - Foto: German Popp, www.fotoatelieramhafen.de

Foto: German Popp, www.fotoatelieramhafen.de

Am Ende lässt sich konstatieren, dass alles erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Für die Master-Arbeit wurde der junge Coach mit der Note 1,0 belohnt. Die Trainer-Ausbildung konnte er trotz Corona erfolgreich abschließen. ?Eigentlich ist die letzte Prüfung eine mündliche Prüfung ähnlich einer Lehrprobe bei der Lehrerausbildung?, erklärt d?Andrea, der auch in der kommenden Saison bei NawaRo und am Nachwuchsstützpunkt tätig sein wird. Da eine klassische mündliche Prüfung nicht möglich war, bot der Deutsche Volleyball-Verband den Kandidaten eine Zoom-Videokonferenz als Prüfungsabschluss an. Eine ganz spezielle Situation für die Prüflinge. ?Das war schon komisch im gewohnten heimischen Umfeld eine stressige Prüfungssituation zu erleben. Aber das hat super funktioniert und es war eine coole Sache vom DVV, dass sie uns so entgegengekommen sind. So konnten wir die Prüfung abschließen?, freut sich Marc d?Andrea, der sich jetzt Inhaber einer A-Trainer-Lizenz im Volleyball nennen darf.

Es ist der perfekte Abschluss eines Spieljahres, in dem der aus Neudrossenfeld nach Straubing gekommene Coach viel gelernt hat. ?Es war spannend den Unterschied zwischen einem kleinen Verein, bei dem der Trainer noch fast alles allein macht und einem professionellen Club kennen zu lernen. Interessant war auch zu sehen, wie die Kaderplanung abläuft. Welche Kontakte da genutzt werden. Das ist eine tolle Erfahrung für mich?, erklärt der sympathische Coach.

Auch in die Trainingsplanung des Volleyball Leistungsstützpunkt Straubing ist d?Andrea weiter voll eingebunden. Hier stellen sich für die Coaches und die Spielerinnen ganz andere Herausforderungen so ganz ohne Beachplatz und Halle als Trainingsort. ?Die Mädels halten sich mit diversen Challenges fit, die es aktuell im Internet gibt?, erklärt der Coach der U20 und U18 des FTSV. ?Das lief alles ziemlich in Eigenregie. Aber jetzt ist absehbar, dass wir wohl bald wieder trainieren dürfen. Wir bereiten alles vor, dass wir bereit sind, wenn wir das Training wiederaufnehmen dürfen.?

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

GENAUMEINS.com


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner