volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV Online: A-Trainer-Fortbildung und Prüfungen in digitaler Variante

Bundesligen: DVV Online: A-Trainer-Fortbildung und Prüfungen in digitaler Variante

28.04.2020 • Bundesligen Autor: DVV 1656 Ansichten

Die aktuelle Situation rund um die Corona-Problematik beeinflusst auch die A-Trainer-Ausbildung des DVV. So fanden am vergangenen Wochenende zwei Premieren statt: Zum einen die erste digitale A-Trainer-Fortbildung, mit Referent und A-Trainer, Dirk Groß. Zum anderen konnte Ausbildungsleiter Dr. Jimmy Czimek der kommenden A-Trainer-Generation die mündliche Prüfung in digitaler Variante ermöglichen, nachdem die Verschiebung der schriftlichen Nachprüfung leider unumgänglich war.

Teilnehmer und Referent der A-Trainer-Fortbildung Dirk Groß kamen am Wochenende per Videokonferenz zu folgendem Thema: ?Tendenzen im internationalen Frauen-Volleyball, Rückschlüsse für das (Nachwuchs-) Training der Annahme, des Zuspiels und des Blocks? im virtuellen Raum zusammen.

Dabei wurden Samstag und Sonntag u.a. folgende Fragestellungen diskutiert:

- Was macht eine gute Zuspielerin aus?
- Wie vermittelt man Blockspielerinnen, das Richtige zu beobachten bzw. wahrzunehmen, um möglichst erfolgreich zu blocken?
- Unterschiede in der Annahme (Technik/Taktik) bei Männern und Frauen?

Dirk Groß hatte dabei viele Beispiele aus dem Internationalen Volleyball per Videos visuell dargestellt. Auf dieser Basis konnten die 26 Teilnehmer Meinungen, Erfahrungen und Beobachtungen austauschen. Dirk Groß über das erste digitale Fortbildungswochenende: "Die 1. DVV Online A-Trainerfortbildung war eine neue Herausforderung und Erfahrung für mich. Es hat sehr viel Spaß gemacht sich mit den vielen Trainerkollegen online auszutauschen und voneinander zu lernen. Die Unterstützung und Zusammenarbeit seitens des DVV war großartig, was durch die positive Resonanz der 26 Teilnehmer bestätigt wurde. Hoffentlich eine Art der Fortbildung, die es in Zukunft öfter geben wird.?

Die nächste A-Trainer-Fortbildung folgt, geplant als Online-Fortbildung, am 16./17.05 zum Thema ?Auf dem Sprung? - Perspektiven der Nachwuchsförderung im Volleyball?.

Mündliche Online-Video-Prüfungen in der A-Trainer-Ausbildung

Eigentlich findet die Abnahme der halbstündlichen mündlichen Lernerfolgskontrolle in Köln als Präsenzprüfung statt, in diesem Jahr wählte der DVV-Trainerausbilder Jimmy Czimek die digitale Variante. Gemeinsam mit DVV-Lehrwart Ralph Bösling nahm er 28 mündliche Prüfungen als Online-Video-Prüfungen ab. ?Das Format stellte für alle Teilnehmer zwar eine neue Situation dar, aber die Umsetzung hat hervorragend funktioniert. Die A-Trainer-Kandidaten hatten sich alle perfekt auf die Prüfungssituation vorbereitet und es gab nahezu keine technischen Probleme?, zog Jimmy Czimek ein durchweg positives Resümee. ?Gerade in der jetzigen Zeit hatten viele der Kandidaten Zeit zum Lernen ? somit wollten wir Ihnen die Prüfung unter sicheren Bedingungen unbedingt ermöglichen?, so der DVV-Ausbilder weiter.

Auch die Rückmeldungen der Prüflinge waren durchweg positiv ? zahlreiche Trainer bedankten sich ausdrücklich für die alternative Umsetzung der Prüfung. Da ein Teil der Prüflinge die erste schriftliche Prüfung im Februar bereits bestanden hatte, kann der DVV zum jetzigen Zeitpunkt aus dem aktuellen Lehrgang 14 neue A-Trainer begrüßen. Nach der schriftlichen Nachklausur werden mit großer Wahrscheinlichkeit noch einige weitere hinzukommen.

DVV-Lehrwart Ralph Bösling war insgesamt von den Prüfungsleistungen sehr angetan: ?Wir haben zahlreiche positive und nur wenige knappe sowie Nicht-Bestandene Prüfungen abnehmen können.? Besonders die Leistung von Julia Van den Berghen, die in Kürze als Co-Trainerin nach Frankfurt zum DVV-Internat wechselt, beeindruckte den Vorsitzenden des Bundesausschusses Bildung und Wissenschaft des DVV: ?Julia hat die beste Leistung erbracht, die ich als Prüfungsvorsitzender in den letzten Jahren erleben durfte.?

Unter den neuen A-Trainern sind mit Mareike Hindriksen (siehe Foto) eine aktuelle und mit Felix Weber (geb. Isaak) ein ehemaliger Bundesligaspieler/in, die über den Sonderausbildungsweg in den Lehrgang integriert wurden. ?Die beiden haben eine tolle Entwicklung innerhalb der einjährigen Ausbildung gemacht?, lobt ihr Ausbilder Jimmy Czimek. Zudem waren mit Marc d?Andrea (Co-Trainer NawaRo Straubing, 1. BL Frauen), Robert Hinz (Trainer BBSC Berlin, 2. BL Frauen), Manuel Lohmann und Matthias Mollenhauer (Chef- und Co-Trainer TGM Mainz-Gonsenheim, 2. BL Männer), Tim Mücke (Trainer VV Humann Essen, 2. BL Männer), Stan Pochop (Trainer AlpenVolleys Haching II, 2. BL Männer), Stefan Urbanek (Co-Trainer Helios GRIZZLYS Giesen, 1. BL Männer) zahlreiche aktuelle VBL-Trainer unter den neuen A-Trainern.

Der kommende 49. A-Trainer-Lehrgang, zu dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits nominiert und eingeladen wurden, wurde bereits auf den 14. bis 23. August verlegt.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

GENAUMEINS.com

Online Casinos im Test


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner