volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SWD powervolleys Düren: Der Kapitän bleibt an Bord

Bundesligen: SWD powervolleys Düren: Der Kapitän bleibt an Bord

20.03.2020 • Bundesligen Autor: SWD powervolleys 1458 Ansichten

Auch in der kommenden Saison führt Michael Andrei den Volleyball-Bundesligisten SWD powervolleys als Leitwolf an: Der Kapitän verlängert seinen Vertrag um eine Saison. ?Bei mir ist noch einiges drin im Tank, um auf höchstem Niveau zu spielen. Das habe ich in den vergangenen Monaten deutlich gespürt?, begründet der 34-Jährige, warum er seine Karriere bei seinem Heimatverein fortsetzt. ?Ich hätte andere Optionen gehabt: Jetzt ins Berufsleben nach dem Volleyball einsteigen, vielleicht nochmal ins Ausland wechseln ? aber ich fühle mich Düren einfach sehr verbunden?, sagt der 2,10 Meter große Mittelblocker.

Das Feuer für Volleyball brenne weiterhin bei dem ehemaligen Nationalspieler und Vize-Europameister von 2017. Das hätten gerade die letzten Wochen einer denkwürdigen Saison gezeigt. Die war von Krankheits- und Verletzungspech für die SWD powervolleys geprägt, was zu einem sportlichen Tief geführt habe. Zuletzt aber ging die Kurve steil nach oben. ?Ich bin mir sicher, dass der Trend weiter gegangen wäre. Wir haben hart dafür gearbeitet, um aus dem Tief herauszukommen.? Das vorzeitige Ende der Saison wegen des Coronavirus hat aus Andreis Sicht verhindert, dass die Mannschaft sich für diese Arbeit belohnen konnte. ?An diesen Aufwärtstrend wollen wir in der nächsten Saison anknüpfen. Ich freue mich, dass ich da ein Teil von sein werde?, sagt Andrei.

Trainer Stefan Falter begrüßt die Entscheidung. ?Michael ist ein geborener Anführer. Für uns ist er enorm wichtig ? als Persönlichkeit und als Leistungsträger?, erklärt Falter. In der zweiten Saisonhälfte mussten Andrei und Tim Broshog aufgrund von Verletzungsproblemen die hohe Belastung alleine tragen, der Mittelblocker ausgesetzt sind. ?Um das auf hohem Niveau durchzustehen braucht man einen sehr professionellen Umgang mit seinem Körper. Und da ist Michael ein Paradebeispiel. Ich bin sehr froh, dass er uns weiter verstärkt.?

Nach Ivan Batanov (Libero) und Eric Burggräf (Zuspiel) ist Michael Andrei Spieler Nummer drei mit einem Vertrag für die kommende Saison.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner