volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS reisen zum Topspiel der Liga nach Hammelburg

2. Bundesligen: BADEN VOLLEYS reisen zum Topspiel der Liga nach Hammelburg

12.12.2019 • 2. Bundesligen Autor: Philipp Schätzle 533 Ansichten

Es sind aktuell die besten beiden Teams der Liga, die da am Samstag aufeinandertreffen – auch wenn es die Tabelle nicht ganz so deutlich zeigt. Als Spitzenreiter sind die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe beim TV/DJK Hammelburg zu Gast.

Lediglich zweimal mussten beide Mannschaften bislang als Verlierer das Feld verlassen – Ligaspitze. Dass Hammelburg „nur“ auf Platz fünf der Tabelle steht, liegt einmal mehr daran, dass die Konkurrenz mehr Spiele absolviert hat und somit auch mehr Gelegenheiten zum Punktesammeln nutzen konnte. Vielleicht liegt es auch mit daran, dass die Unterfranken den ein oder anderen Punkt unnötig abgegeben haben. Insgesamt fünfmal mussten sie über fünf Sätze gehen, behielten da aber auch viermal die Nerven. Eine insgesamt kampfstarke Truppe, die Trainer Cornel Closca da beieinander hat.

Und das weiß auch der Coach der BADEN VOLLEYS Antonio Bonelli, der sich nicht vom glatten Erfolg in der Qualifikation zum Deutschen Volleyball Pokal blenden lässt, als der SSC im Oktober den TV/DJK glatt mit 3:0 in Hammelburg bezwang. „Wir kennen Hammelburg zwar bereits aus dem Pokal“, so Bonelli. „Aber uns ist bewusst, dass uns an diesem Samstag nun die bestmögliche Mannschaft erwartet. Sie haben in der Liga bislang außergewöhnliches geleistet.“

Sein Widerpart wird wohl aus dem Vollen schöpfen können. Dazu setzen die Unterfranken in ihrem „Wohnzimmer“, wie sie liebevoll ihre Heimspiellocation Saaletalhalle nennen, auf ihr lautstarkes Publikum, das für ordentlich Stimmung sorgt. Für die BADEN VOLLEYS wird es im Speziellen darum gehen, die Gastgeber nicht ins Rollen kommen zu lassen, dann werden sie nur schwer zu stoppen sein.

Mit Oskar Brenner haben sie dann noch einen auf der Diagonalen, der Spiele entscheiden kann. Fünfmal wurde er bereits zum besten Spieler seines Teams gewählt. Dazu lenkt Routinier Laurentiu Vinatoru vom Zuspiel den Angriff der Hammelburger sehr effektiv. „Wir wollen trotz allem dort bestehen und punkten“, ist Bonelli vielleicht etwas bescheiden vor dem Topspiel der Liga. Immerhin können die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe als Tabellenführer zurecht mit breiter Brust nach Hammelburg reisen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Betway Sports – Sportwetten

Online Casinos im Test


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner