volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS wollen Wiedergutmachung nach Pokalaus

2. Bundesligen: BADEN VOLLEYS wollen Wiedergutmachung nach Pokalaus

07.11.2019 • 2. Bundesligen Autor: Alexander Burchartz 1404 Ansichten

Zu Gast bei den BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe am kommenden Samstagabend der Aufsteiger des TuS Kriftel. Nach der Pokalniederlage gegen den Erstligisten GRIZZLYS GIESEN möchten die Karlsruher ihre weiße Weste und die Tabellenführung in der 2. Bundesliga beibehalten.

BADEN VOLLEYS wollen Wiedergutmachung nach Pokalaus - Foto: Andreas Arndt

Foto: Andreas Arndt

Vielleicht kam der Dämpfer beim 0:3 gegen die Helios Grizzlys Giesen aus der 1. Bundesliga im Pokal DVV-1/8-Finale zur richtigen Zeit. Die nach 11 Partien in Pokal und Liga bis dato ungeschlagenen BADEN VOLLEYS schnupperten zwar an der Sensation, waren aber gegen die Vollprofis aus Giesen nicht konstant genug. Gehofft hatte es viele, daran geglaubt dass man den Erstligisten schlägt, nur sehr wenige. Als die Mannschaft um Kapitän Jens Sandmeier im zweiten Satz sogar einen Satzball hatte war der emotionale Sturz nach dem Satzverlust daher umso größer. "Das Pokalabenteuer war wieder einmal ein sportliches Highlight in der Volleyball Region Karlsruhe, welches nun aber leider hinter uns liegt." so Teammanager Alexander Burchartz der schon wieder im Liga Alltag steht. "Wir sind sicher nicht das beste Team der Liga, aber Antonio Bonelli bekommt es aktuell am besten in der Liga hin den Spielern die richtigen Lösungen mit an die Hand zu geben." Lange Zeit zum erholen bleibt den Karlsruhern nicht. Am kommenden Samstag steht bereits das nächste Heimspiel gegen den TuS Kriftel in der heimischen Otto-Hahn-Sporthalle an.

Der Aufsteiger aus Frankfurt steht mit 7 Punkten und 2 Siegen ganz ordentlich da und hätten sie nicht unerwartet Punkte gegen die Youngstars aus Friedrichshafen liegengelassen, könnten sie sogar auf Platz 4 der Tabelle stehen. Für die Karlsruher, die Kriftel in der Vorbereitung noch schlagen konnten, heißt es diesen Gegner also nicht zu unterschätzen. „Wir wollen aber natürlich die 3 Punkte – das sollte unser Anspruch sein. Die Jungs sind gut drauf und wir möchten unsere Heimstärke auch unterstreichen“, so Coach Antonio Bonelli, der auf alle Akteure zurückgreifen kann. Der TuS Kriftel, um Trainer Tim Schön, arbeitet sehr erfolgreich im Jugendbereich und kann immer wieder Talente hervorbringen. „Tim liefert dort eine hervorragende Arbeit ab und ich würde ihnen den Klassenerhalt gönnen, nur keine Punkte gegen uns“, so Bonelli schmunzelnd weiter. Mit einem Sieg können sich die BADEN VOLLEYS des SSC Karlsruhe in der Tabelle oben festsetzen und den Vorsprung nach unten weiterhin ausbauen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner