volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Elfte Spielerin der Ladies in Black kommt aus Norwegen

Bundesligen: Elfte Spielerin der Ladies in Black kommt aus Norwegen

15.07.2019 • Bundesligen • Autor: Ladies in Black Aachen // André Schnitker 360 Ansichten

Der Kader der Ladies in Black Aachen für die im Oktober beginnende Spielzeit ist fast komplett: elfte Spielerin ist dabei Aussenangreiferin und kommt aus Norwegen, aus diesem skandinavischen Land übrigens zum ersten Mal in der bisher elfjährigen Erstligageschichte der Aachenerinnen.

Die 1,78 Meter große und 18 Jahre junge Nationalspielerin hat eine Angriffsabschlaghöhe von 3,10 Meter und ist sehr gespannt auf ihre erste Profi-Anstellung im Ausland: „Ich freue mich sehr darauf, für und in Aachen zu spielen. Ich denke, das Niveau der deutschen Liga wird im Moment perfekt für meine Karriere sein. Ich war noch nie in Aachen, aber es gefällt mir sehr gut auf Fotos.“ Neben ihrer Hallenkarriere - sie kommt Top Volley Norge - hat sie auch sehr erfolgreich im Beachvolleyball agiert, so holte sie 2018 - als 17-jährige - im Sand den dritten Platz und somit Bronze bei der Jugend-Olympiade in Argentinien. Nun will sie sich aber ganz auf ihr neue Mannschaft und die kommende Saison konzentrieren. Chef-Trainerin Saskia van Hintum hat sich in der Sommerpause etliche Videos ihrer neuen Spielerin angeschaut und sieht der Zusammenarbeit mit Freude entgegen: "Emilie ist trotz ihres jungen Alters bereits eine Allround-Spielerin, die es schafft, die Mannschaft auf ihre Art und Weise auszugleichen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Emilie, die noch am Anfang ihrer internationalen Karriere steht und das ich sie begleiten darf.“

Somit stehen mit Emilie Olimstad elf Spielerinnen für die Anfang Oktober beginnende Saison fest: mit Zuspielerin Aziliz Divoux, Diagonalangreiferin Maja Storck und Aussenangreiferin Marrit Jaspe wurde der Vertrag verlängert, von Erfurt kommt Mittelblockerin und US-Amerikanerin Emily Thater, vom USC Münster wechselt Zuspielerin Mareike Hindriksen nach Aachen, Vanessa Agbortabi (Aussenangreiferin) kommt aus Vilsbiburg, die neue Libera der Aachenerinnen ist Frankreichs Nationalspielerin Manon Bernard, aus Israel wechselt die junge Diagonalspielerin Polina Malik zu den Ladies, vom belgischen Erstligisten Oostende kommt die niederländische Mittelblockerin Lynn Blenckers in die Domstadt und von Palmberg Schwerin kehrt Mittelblockerin Tessa Polder zurück ins ‚van-Hintum-Team‘.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Die besten Sportwetten Apps


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner