volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Giannis Athanasopoulos übernimmt die tschechische Frauen-Nationalmannschaft

Bundesligen: Giannis Athanasopoulos übernimmt die tschechische Frauen-Nationalmannschaft

02.04.2019 • Bundesligen • Autor: Tom Bloch 309 Ansichten

Stuttgart (tob): Die ausgezeichnete Arbeit von Stuttgarts Cheftrainer Giannis Athanasopoulos wird auch international wahrgenommen – schon in seinem zweiten Jahr als Hauptverantwortlicher. Der 40-jährige Grieche wird für die kommenden zwei Jahre zusätzlich Cheftrainer der tschechischen Frauen-Nationalmannschaft.

„Ich fühle mich sehr geehrt, das der tschechische Volleyball-Verband mich ausgewählt hat“, sagt Giannis Athanasopoulos. „In den nächsten zwei Jahren werden wir hart arbeiten, um das Level des tschechischen Nationalteams zu verbessern und hoffentlich zu den besten europäischen Teams vorzustoßen. Das größte Ziel ist die Qualifikation für die Europameisterschaft 2021.“

Im Mai und Juni nimmt das tschechische Team an der Europa-Liga teil. Zudem steht ein Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 im Programm. Dieses Turnier findet im August in China statt. Dort treffen die Tschechinnen auf die Türkei, auf das deutsche Team mit Bundestrainer Felix Koslowski, und auf den Gastgeber.
Athanasopoulos kennt Tschechien, die Kultur sowie viele Spielerinnen aus seiner Zeit im Trainerteam bei VK Agel Prostejov (Saison 2013/2014) sehr gut, also aus seiner letzten Saison vor seinem Stuttgarter Engagement.

„Mein großer Dank gilt den Verantwortlichen von Allianz MTV Stuttgart, die mich sehr unterstützen und es mir ermöglichen, meinen Traum zu erfüllen, zusätzlich als Nationaltrainer zu arbeiten. Ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Aufgabe sehr viel weitere Erfahrungen sammeln werde, die es mir ermöglichen, ein besserer Trainer zu werden, und dies will ich nur zu gerne an das Stuttgarter Team zurückgeben.“
Die Entscheidung für diese zusätzliche Aufgabe entwickelte sich in enger Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen von Allianz MTV Stuttgart. „Wir sind stolz darauf, dass unser Trainer nun Bundestrainer wird und gratulieren ihm dazu“, sagt Sportdirektorin Kim Renkema. „Seine Entwicklung und seine gute Arbeit als Cheftrainer bleibt natürlich nicht unbeobachtet. Für ihn ist dies ein nächster Schritt in seiner Karriere. Die Erfahrungen, die er mit dem tschechischen Nationalteam sammeln kann, sind letztendlich nur gut für uns als Verein. Seine Arbeit bei uns bleibt natürlich seine Hauptaufgabe.“
„Es ist uns klar, dass es in der Vorbereitung auch terminliche Überschneidungen geben kann, allerdings eher nach der kommenden Saison. Das nehmen wir allerdings in Kauf, weil wir die neue Erfahrungen, die er dort macht, für wichtiger erachten. Für Giannis wird das eine spannende neue Herausforderung, für die wir ihm viel Erfolg und alles Gute wünschen.“

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner