volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Straubings Volleyball Bundesliga am Mittwoch auswärts gefordert

Bundesligen: Straubings Volleyball Bundesliga am Mittwoch auswärts gefordert

29.01.2019 • Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 357 Ansichten

Für NawaRo Straubing geht es derzeit Schlag auf Schlag. Bereits am Mittwoch, 19 Uhr geht es für den Aufsteiger zum zweiten Mal in dieser Saison nach Potsdam. Ein Spiel zweier Teams, die sich bereits sehr gut kennen.

Bereits zum dritten Mal treffen der SC Potsdam und NawaRo in dieser Saison auf einander. In der Hinrunde und auch im Pokal-Viertelfinale behielten dabei die Brandenburgerinnen die Oberhand, NawaRo war jedoch nicht chancenlos. Das macht Hoffnung, zumal beim Gastspiel in Potsdam im Pokal NawaRo nur mit einer gelernten Mittelblockerin angetreten war.

Seitdem hat sich einiges getan und mit Lorena Sipic ist beim Tabellenzehnten eine erfahrene Mittelblockerin dazugekommen. Beim SC Potsdam ist weiterhin aber eine Konstante im Spiel. Diagonalspielerin Marta Drpa ist mittlerweile die Top-Scorerin der Liga und gewissermaßen die Lebensversicherung des SCP. Wenn es NawaRo gelingt die Angreiferin in den Griff zu bekommen, dann besteht für den Aufsteiger die Chance aus der MBS Arena in Potsdam Zählbares mitzunehmen. „Wir benötigen eine starke Annahme und Aufschlagleistung, dann ist auch in Potsdam einiges möglich“, erklärt Frank. „Zudem müssen wir am Netz mutig und mit Köpfchen agieren.“

Das hat zuletzt vor allem Diagonalspielerin Lena Große Scharmann bewiesen, die immer wichtiger für NawaRo wird. Im Spiel gegen Suhl mit 19 Punkten die meisten Zähler aller Spielerinnen auf dem Feld erzielen konnte. „Lena hat sich super entwickelt“, ist Frank voll des Lobes für die 19-jährige. „Sie war in den vergangenen Spielen eine der Spielerinnen, die man immer anspielen konnte, wenn wir unbedingt Punkte gebraucht haben.“ Genau das wird auch in Potsdam wieder nötig sein.

Mut macht bei NawaRo auch die derzeitige Auswärtsbilanz. Zwei der drei letzten Spiele konnte NawaRo gewinnen und so wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln können. Bei NawaRo hätte niemand etwas dagegen, wenn zu den zehn bereits gesammelten Punkten noch der eine oder andere in Potsdam dazukommt, ehe es am Samstag zu Hause gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Stuttgart geht.

Ein Spiel, in dem die Trauben für NawaRo unerreichbar hoch zu hängen scheinen. Denn die Schwaben haben bislang alle ihre nationalen Konkurrenten abblitzen lassen und sind auch international in der Championsleague noch sehr gut unterwegs. „Wir freuen uns auf das Match“, erklärt Managerin Ingrid Senft, die für die Partie mit Turkish Airlines einen namhaften Spieltagspartner gewinnen konnte. „Turkish Airlines wird nicht nur einen super Tombola-Preis im Gepäck haben, sondern auch im Foyer einiges für unsere Fans bieten“, verspricht Senft einen besonderen Volleyballabend. Tickets für die Partie gibt es bereits an den lokalen Vorverkaufsstellen und im Internet auf www.nawaro-straubing.de.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner