sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nächste Station für die Ladies in Black: Niederbayern

Bundesligen: Nächste Station für die Ladies in Black: Niederbayern

25.01.2019 • Bundesligen • Autor: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner 341 Ansichten

Aachen. Es bleibt den Ladies in Black keine Zeit, dem Ausscheiden aus dem CEV Challenge Cup trotz des erkämpften 3:2 Sieges nachzutrauern. Vielmehr gilt es, den Schwung aus der gewonnenen Partie mitzunehmen und auf der nächsten Station im niederbayrischen Vilsbiburg in positive Energie umzuwandeln.

Nächste Station für die Ladies in Black: Niederbayern - Foto: Ladies in Black Aachen\\ Andreas Steindl

Foto: Ladies in Black Aachen\\ Andreas Steindl

Genügend Selbstvertrauen können die Aachenerinnen mitnehmen. Das Hinspiel war zugleich das erste Heimspiel der laufenden Saison und wurde verdient mit 3:1 gewonnen. Die Formkurve zeigt nach oben und alle Spielerinnen scheinen wieder fit zu sein.

Der Vergleich zum Vorjahr rät jedoch zur Vorsicht. Während das Hinspiel ebenfalls mit 3:1 gewonnen wurde und die Ladies in Black in Vilsbiburg die Chance hatten, ihren vierten Platz als guten Ausgangspunkt für die Playoffs zu untermauern, musste man den Roten Raben deren Heimspiel wiederum mit einer glatten 0:3 Niederlage abgeben.

Und auch diesmal darf das Team von der Vils nicht unterschätzt werden. Man musste zwar zuletzt eine Niederlage gegen die bisher ungeschlagenen Stuttgarterinnen hinnehmen, hat aber zuvor gegen Erfurt und Potsdam gepunktet und sich weiter entwickelt. Den verletzungsbedingten Ausfall von Myrthe Schoot, der man aus Aachen alles Gute für eine baldige Genesung wünscht, konnte man mit der prominenten Vertretung durch Lenka Dürr – Abwehrspezialistin der deutschen Schmetterlinge - sehr, sehr wirkungsvoll kompensieren.

Nicht nur unter diesem Gesichtspunkt wird die Partie interessant, denn mit Kirsten Knipp, die wie die beiden anderen Spezialistinnen auf eine erfolgreiche Zeit als Spielerin bei den Roten Raben zurückblicken darf, ist auch das Aachener Team auf dieser Position ebenfalls sehr gut und prominent besetzt.

Auf beiden Seiten des Feldes bis hin zu den Trainerbänken sind Aktive gleich einiger Nationalmannschaften vertreten und man darf erwarten, dass jeweils Aufschlag und Annahme spielbestimmend sein werden. Oder ist der starke Aachener Block diesmal das Zünglein an der Waage?

Wie immer werden sich einige treue Aachener Fans das spannende Spiel und die Vilsbiburger Gastfreundschaft nicht entgehen lassen und ihr Team vor Ort lautstark unterstützen.

Für alle anderen steht wieder der Stream von Sporttotal.tv live zur Verfügung und auch der VBL Ticker hält Interessierte auf dem Laufenden.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Hemden in Überlänge mit extra langen Ärmeln 72cm

weitere Infos

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner