sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TV Bliesen beendet Hinrunde mit starken Leistungen

2. Bundesligen: TV Bliesen beendet Hinrunde mit starken Leistungen

20.12.2018 • 2. Bundesligen • Autor: TV Bliesen 405 Ansichten

Bliesen. „Das war wirklich sehr kompakt!“. Bliesens sportlicher Leiter Gerd Rauch hatte nach dem jüngsten 3:1-Auswärtssieg beim TSV Georgii Allianz Stuttgart nicht viel zu meckern. Der ehemalige Trainer vertrat den wegen einer Dienstreise verhinderten Michael Hefter und lenkte gemeinsam mit dem verletzten Zuspieler Ryan Kenny die Geschicke in der schwäbischen Landeshauptstadt. „Wir haben Stuttgart mit unserem Aufschlagspiel sehr gut beschäftigt“, berichtete Außenangreifer Julian Zewe, der zuletzt mit stabilen Leistungen überzeugte.

TV Bliesen beendet Hinrunde mit starken Leistungen - Foto: TV Bliesen

Foto: TV Bliesen

Nach gut 90 Minuten sicherte sich der TV nach einer überzeugenden Leistung einen deutlichen Sieg, darf mit elf Punkten aus fünf Auswärtsspielen durchaus zufrieden sein und auf dem vierten Tabellenrang ins neue Jahr starten.

Knappe Niederlagen in Rüsselsheim und Blankenloch

Der Rückblick beginnt dabei sieben Wochen zuvor. Etwas holprig und enttäuschend verlief damals die Partie in der Opel-Stadt Rüsselsheim. Von einem Schwung des kurz zuvor erzielten Heimsieges war an diesem Tag nur wenig zu spüren. „Da haben wir den Gegner und uns selbst im ersten Satz falsch eingeschätzt“, konstatiert Coach Hefter. Nach einem 25:27 wurde die Partie zu einer mühlseligen Angelegenheit die mit zu vielen „unforced errors“ am Ende knapp mit 2:3 verloren wurde. Zudem gehört in der Endphase dann manchmal auch das entscheidende Momentum dazu. „Da gelang dem Gegner eine fantastische Abwehraktion“, schilderte Hefter die Schlüsselsituation. Und auch im badischen Blankenloch, wo Bliesen es mit vielen zweitligaerfahrenen Akteuren zu tun bekam, unterlagen Tobi Merkel, Sandy Schuhmacher & Co. hauchdünn mit zwei Ballpunkten im Tie-Break. Hefter sah dabei ein „tolles Spiel auf Augenhöhe“, haderte aber erneut mit der eigenen Fehlerquote und der Leistung der Unparteiischen. „Da hat uns eine Fehlentscheidung des Schiedsgerichts bei 13:13 einen Punkt gekostet.“ Knappe Niederlagen in der Fremde - so richtig glücklich war man damit im Bliesener Lager nicht.

Geringe Fehlerquote beschert drei Siege in Folge

Doch Bliesen raufte sich in der Folge noch mehr zusammen und legte nochmal zu. „Die Mannschaft hat dann verstanden, wie wichtig es ist, dem Gegner keine Punkte zu schenken“, beschreibt der Cheftrainer einen wichtigen Knackpunkt seiner Philosophie. Das Gastspiel beim Volleyball-Internat in Frankfurt absolvierte das Team mit weniger als sechs Eigenfehlern pro Satz. Und auch wenn der Gegner mit einer jungen und eher unerfahrenen Mannschaft antrat, erzielte der TVB einen laut Hefter „sehr wichtigen Auswärtssieg“ und überzeugte beim 3:0-Erfolg mit sicherer Annahme und konsequenter Aufschlagstrategie. Mit dieser Konsequenz präsentierte sich der saarländische Drittligist anschließend auch beim SV Fellbach, in dessen Kader unter anderem der gestandene Bundesliga-Akteur Marvin Klass und der deutsche Beachvolleyball-Meister Tim Holler stehen. Bliesen startete mit einer guten Portion Respekt – und zeigte dann beim 3:0-Sieg sein „bis dahin bestes Saisonspiel“ (Hefter). Mit einer sehr guten Leistung in Aufschlag und Annahme, starkem Spiel über die Schnellangreifer (Danny Haben, Jordan Foot) sowie einer sehr kompakten Block- und Feldabwehr gelangen trotz des Ausfalls von Kapitän Tobi Merkel und Mittelblocker Lukas Kaiser viele gute Aktionen. Das eigene Potential und die Trainingsarbeit - an diesem Tag zahlte sich beides aus. Mit dem abschließenden 3:1-Erfolg in Stuttgart wurde die gute Form zum Jahresabschluss mit dem dritten Sieg in Folge bestätigt. Nach der verdienten Weihnachtspause dürfen sich die Volleyball-Fans zu Beginn des neuen Jahres endlich wieder auf ein Heimspiel im Sportzentrum freuen. Am 12. Januar gastiert dann der TV Waldgirmes in St. Wendel.

Du möchtest kein Heimspiel verpassen? Die Termine im Überblick:

12.01.19 | 20:00 Uhr | TV Waldgirmes
26.01.19 | 20:00 Uhr | TuS Kriftel
16.02.19 | 20:00 Uhr | TG Rüsselsheim
23.02.19 | 20:00 Uhr | TSG Blankenloch
16.03.19 | 20:00 Uhr | SV Fellbach
23.03.19 | 20:00 Uhr | VI Frankfurt
06.04.19 | 20:00 Uhr | TV Rottenburg

Alle Spiele finden im Sportzentrum in St. Wendel statt. Alle Informationen zum Team gibt es unter www.tvbliesen-volleyball.de!

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner