sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln fightet sich zum Sieg gegen Dingden

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln fightet sich zum Sieg gegen Dingden

11.11.2018 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 267 Ansichten

DSHS SnowTrex Köln gewinnt 3:1 (25:9, 22:25, 26:24, 26:24) gegen SV Blau-Weiß Dingden. Nächsten Samstag geht es nach Hamburg.

DSHS SnowTrex Köln fightet sich zum Sieg gegen Dingden - Foto: Martin Miseré

Übernahm Zuspiel sowie Kapitänsamt und führte ihre Mannschaft zum 3:1-Sieg gegen Dingden: Kirsten Tälkers vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln fahren ihren nächsten Dreier in der Liga ein. Beim 3:1-Erfolg (25:9, 22:25, 26:24, 26:24) gegen Dingden kämpfte sich die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek zum Crunch-Time-Erfolg.

Im ersten Satz stand Dingden quasi noch nicht auf dem Spielfeld und bei Köln lief unter Interims-Kapitänin Kirsten Tälkers alles wie am Schnürchen. Nachdem der erste Durchgang mit nur neun Gegenpunkten eingetütet wurde, begann das Spiel ab dem zweiten Satz richtig. Bis zum Stand von 20:19 für den Gastgeber lagen beide Teams gleichauf, bevor sich Dingden vorentscheidend auf 24:20 absetzen konnte und zum 1:1 nach Sätzen ausglich.

Auch in den Sätzen drei und vier schenkten sich beide Teams nichts und duellierten sich auf Augenhöhe. Köln hatte jedoch in der Schlussphase beider Sätze das glücklichere Händchen. Nachdem beim Stand von 23:24 jeweils ein Dingdener Satzball abgewehrt wurde, markierten die Domstädterinnen auch die beiden nächsten Punkte und machten jeweils in der Verlängerung den Sack zu.

„Das war wie immer nach dem Erstliga-Pokalduell das erwartet schwere Spiel in der Liga. Dingden spielt ja nicht seit gestern in unserer Liga und hat uns das Leben heute sehr schwer gemacht. Doch in den entscheidenden Momenten waren wir heute zum Glück hellwach und konnten Wirkungstreffer setzen“, zeigte sich der Kölner Trainer Jimmy Czimek selbstverständlich zufrieden über den Ausgang der Partie. „Vor allem für Kirsten Tälkers im Zuspiel und Mareike Dietzsch auf der Libero-Position, die beide durchspielt haben, freut es mich, dass sie in den stressigen Schlussphasen stets die Ruhe bewahrt und entscheidend zum Sieg beigetragen haben“, bedachte der Kölner Coach zwei seiner Akteurinnen mit einem Sonderlob. „Somit sind wir heute einem unserer Ziele in dieser Saison, dass wir den Spielerinnen ausgeglichener Spielanteile geben wollen, wieder einen großen Schritt näher gekommen, zumal auf Diagonal und Mitte ebenfalls mehrere Spielerinnen Einsatzzeit bekommen haben“, so Jimmy Czimek weiter.

In einer Woche stehen die Kölnerinnen bereits wieder auf dem Spielfeld. Samstag um 19 Uhr gastieren die DSHS-Girls beim Volleyball-Team Hamburg.

Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Linda Büsscher, Mareike Dietzsch, Laura Feldmann, Lena Fenten, Kerstin Freudenhammer, Lea Jaklen, Franziska Kalde, Melanie Preußer, Karolin Reich, Katja Sallie, Vera Schmidt-Narischkin, Kirsten Tälkers, Viola Torliene

MVP SV Blau-weiß Dingden: Patricia Langhoff
MVP DSHS SnowTrex Köln: Kerstin Freudenhammer

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner