sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schwäbische Zeitung wettet mit dem VfB

Bundesligen: Schwäbische Zeitung wettet mit dem VfB

16.10.2018 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 545 Ansichten

999 Nikoläuse möchte die Schwäbische Zeitung am 6. Dezember zum Heimspiel der Häfler Volleyballer gegen die SWD powervolleys Düren in der ZF Arena sehen. Der Grund ist eine Wette, die der Medienpartner dem VfB Friedrichshafen angeboten hat. Und sollte die Zeitung die Wette gewinnen, muss VfB-Trainer Vital Heynen ran. Der Weltmeistertrainer soll dann einen Tag als Zeitungsausträger aushelfen.

Schwäbische Zeitung wettet mit dem VfB - Foto: Günter Kram

Martin Hennings von der Schwäbischen Zeitung, Bürgermeister Andreas Köster und Vital Heynen beschließen die Wette (Foto: Günter Kram)

Es war ein großes Thema bei der Mannschaftspräsentation des VfB Friedrichshafen vergangene Woche: das Zuschaueraufkommen bei Spielen der Häfler Volleyballer in der ZF Arena. Von den Hauptsponsoren über die Stadt und auch im Club waren sich alle einig. Die Mannschaft hat mehr Publikum verdient als das in den vergangenen Saisons der Fall war. Die Schwäbische Zeitung hatte als Medienpartner des Teams eine Idee. Sie bot Vital Heynen und seiner Truppe eine Wette an. Zum „Nikolausspiel“ am 6. Dezember gegen die powervolleys aus Düren möchte die Schwäbische Zeitung 999 Fans mit Nikolausmütze in die Halle locken“, erläuterte Regionalleiter Martin Hennings. „Wenn wir es nicht schaffen, wird unsere Redaktion bei einem kommenden Spiel Ballroller und Wischer stellen. Sollten wir die Wette gewinnen, hilft Vital Heynen einen Morgen beim Austragen der Zeitung.“

Vital Heyen zögerte keine Sekunde und nahm die Wette an. Er sei „eh immer früh wach“, sagte der Cheftrainer und kündigte an, sich sogar selbst eine rote Zipfelmütze aufzuziehen, sollten es nur 998 Nikoläuse in die Arena schaffen. Und auch VfB-Geschäftsführer Guido Heerstraß wäre sich nicht zu schade, zur weihnachtlichen Kopfbedeckung zu greifen. „Eigentlich möchte man eine Wette ja gewinnen“, scherzt der 50-Jährige. „Aber wir finden diese Idee natürlich gut und unterstützen sie.“ Für eine volle Halle würde er seinen Trainer gern verleihen und ihn früh morgens von Briefkasten zu Briefkasten schicken. „Wir möchten an diesem Tag möglichst viele Zipfelmützen in der Halle sehen“, fordert er die Zuschauer auf.

Wer Vital Heynen als Zeitungsausträger sehen möchte, muss jetzt nur noch eine Karte für das Spiel gegen die SWD powervolleys aus Düren besorgen. Dies ist unter vfb-volleyball.de über den Ticketpartner Reservix und an allen Vorverkaufsstellen möglich. Dauerkarteninhaber können sich natürlich ebenfalls eine Mütze aufsetzen, der Schwäbischen Zeitung zum Wettgewinn und Vital Heynen zu einem Nebenjob verhelfen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner