sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Kölns Kader bereits komplett – nahezu unverändert in neue Saison

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Kölns Kader bereits komplett – nahezu unverändert in neue Saison

31.05.2018 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 313 Ansichten

Beim Zweitliga-Meister DSHS SnowTrex Köln steht bereits der komplette Kader für die kommende Saison. Wer die letzten 16 Tage auf Facebook mitverfolgt hat, der konnte Tag für Tag eine Vertragsverlängerung beim Team von Trainer Jimmy Czimek feststellen. Insgesamt 16 Spielerinnen unterschrieben bei obligatorischem Kölsch symbolisch den „Bierdeckelvertrag“ für die kommende Spielzeit bei Teammanager Thomas Bartel.

„Wir haben noch nie Verträge mit unseren Spielerinnen geschlossen – also auch nicht zur kommenden Saison. Alle sind stets mit Herz und Leidenschaft dabei – das ist es, was für uns in Köln zählt“, erläutert der Vereinsvorsitzende. „Das es zwei Spielerinnen mehr sind, als am Spieltag nominiert werden können, ist kein Problem. Aufgrund von Urlauben, privaten oder beruflichen Aktivitäten sowie Verletzungen sind sowieso nicht immer alle von uns Spielerinnen mit von der Partie – das schafft auch die ein oder andere Freiheit für uns in einer langen Saison mit alleine 24 Liga-Pflichtspielen“, so Kapitänin Pia Weiand.

Dabei gibt es ein Novum im Kölner Team: Bis auf Emma Bernsmann, die für einige Zeit in einer tieferen Spielklasse Spielpraxis sammeln soll, bleiben alle 14 Spielerinnen der vergangenen Saison an Bord. Hinzu kommt Rückkehrerin Linda Büsscher, die das letzte Jahr beruflich in Australien verbrachte sowie Libera-Neuzugang Isabelle Liebchen vom Zweitligisten Sonthofen.

„Es ist für uns eine große Auszeichnung, dass alle Spielerinnen weiterhin für uns ans Netz gehen wollen. Das zeigt, was für eine starke Gemeinschaft das Team kennzeichnet. Nicht umsonst haben wir den Leitspruch EIN TEAM – das bekommt jetzt noch einmal ein ganz anderes Gewicht“, so Thomas Bartel weiter. Auch Kölns Trainer Jimmy Czimek freut sich, längerfristig mit seinen Spielerinnen weiterzuarbeiten.

Als nächstes Ziel haben sich Mannschaft und Trainer vorgenommen, den Kader für die kommende Spielzeit ausgeglichener zu gestalten. Hat sich über den Verlauf der letzten Saison erstmalig in Köln eine echte Stammformation entwickelt, so sollen die Spielerinnenanteile auf dem Spielfeld in der kommenden Saison nach Möglichkeit stärker verteilt werden. Um dies zu schaffen, sind die Zweitliga-Volleyballerinnen bereits seit einigen Wochen im Training. Einmal in der Woche trainiert das gesamte Team zusammen und ein zweites Mal findet stets ein Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen gegen Männermannschaften statt, in denen vor allem die Spielerinnen, die in der letzten Saison nicht so häufig auf dem Spielfeld gestanden haben, Wettkampfpraxis sammeln können. „Ich freue mich schon jetzt auf die kommende Saison mit diesem Team, denn alle Spielerinnen sind handverlesen. Ich trainiere sie gerne und sie kommen gerne zum Training – mehr braucht es für mich nicht“, fasst Kölns Coach das Erfolgsrezept kurz und knapp zusammen.

Der Kader im Einzelnen:

Zupiel: Kirsten Tälkers, Pia Weiand
Diagonal: Laura Feldmann, Katja Sallie
Mittelblock/Schnellangriff: Lena Fenten, Franziska Kalde, Vera Schmidt-Narischkin, Viola Torliene
Außenangriff: Linda Büsscher, Mareike Dietzsch, Kerstin Freudenhammer, Lea Jaklen, Melanie Preußer, Karolin Reich
Libera: Julia Van den Berghen, Isabelle Liebchen

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner