sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Nächster Doppelspieltag: SSC Karlsruhe muss nach Mainz und Frankfurt

2. Bundesligen: Nächster Doppelspieltag: SSC Karlsruhe muss nach Mainz und Frankfurt

01.02.2018 • 2. Bundesligen • Autor: Seweryn Sadowski 448 Ansichten

Der nächste Doppelspieltag, die nächste Chance für die Volleyballer des SSC Karlsruhe endlich auch 2018 durchzustarten. Dieses Mal muss der SSC samstags zunächst nach Mainz (19 Uhr), bevor es am Sonntag nach Frankfurt (15 Uhr) geht.

Beide Spiele versprechen eine gewisse Brisanz für die Karlsruher. In der Vorrunde gelangen den SSC-Volleys nämlich jeweils zwei 3:0-Erfolge. Gemessen an diesen Erfolgen und an vorhandenen Potenzial treten sie nun also zu den Rückspielen an. „Damals war es bereits ein knappes Spiel gegen Mainz, das hat aktuell nichts mehr damit zu tun“, gibt Coach Diego Ronconi direkt vor der Partie gegen den Tabellenachten unmissverständlich zu verstehen. Für die Karlsruher, aktuell Zehnter, kommen nun die Spiele, die laut Ronconi „entscheiden, wo es hingeht.“ Der unmittelbare Tabellennachbar aus Mainz wird sich gewiss einiges für das Duell ausrechnen. Im Hinspiel blieb den Zuschauern besonders der denkwürdige dritte Satz in Erinnerung, den der SSC damals mit 38:36 für sich entscheiden konnte.

Nach dem Duell gegen Mainz folgt am Sonntag das Aufeinandertreffen mit dem Volleyball-Internat aus Frankfurt. Auch das konnten die SSC-Volleys in der Hinrunde relativ souverän mit 3:0 für sich entscheiden. Gerade aber im neuen Jahr präsentiert sich die junge Truppe in guter Verfassung. Aus den ersten vier Spielen konnten die Frankfurter davon zwei gewinnen, unter anderem eben gegen Mainz (3:1) und Leipzig (3:1) am letzten Wochenende.

Personell haben die Karlsruher sowohl positives als auch negatives zu vermelden. Außenangreifer Lukas Jaeger ist nach seiner Verletzung wieder fit und trainierte unter der Woche voll mit. Dagegen fällt mit Jens Sandmeier (Krankheit) ein wichtiger Angriffsspieler wahrscheinlich aus. Die Breite im Kader erlaubt es den SSC-Volleys aber auch diese Hürden erfolgreich zu nehmen. Hoffentlich so erfolgreich wie möglich.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Website Relaunch OffTopic

Website Relaunch - Timo Heinrich

Es ist vollbracht, mein Buch erscheint am 30.4.18.

› Zur Website vom Relaunch Buch
› Zu Amazon

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner