sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
YoungStars drehen Baden-Württemberg-Runde

2. Bundesligen: YoungStars drehen Baden-Württemberg-Runde

25.01.2018 • 2. Bundesligen • Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 498 Ansichten

Friedrichshafen – Freitag in Freiburg, Samstag in Karlsruhe, Sonntag in Fellbach – Die Volley YoungStars haben ein strammes Programm vor der Brust.

YoungStars drehen Baden-Württemberg-Runde - Foto: Günter Kram

Leon Zimmermann im Angriff (Foto: Günter Kram)

Bei ihrer Baden-Württemberg-Runde besuchen die Häfler alle drei Landesverbände. Am Freitag, 20 Uhr, steht die Partie bei der Freien Turnerschaft Freiburg in Südbaden an. Beim Tabellensechsten treffen die YoungStars auf Oliver Hein, der vor einigen Jahren selbst am Bundesstützpunkt in Friedrichshafen gespielt hat. Zwei goldene und eine silberne MVP-Medaille lassen darauf schließen, dass auf den Diagonalspieler ebenso gut aufzupassen ist, wie auf Außenangreifer Marcus Gensitz (zwei Gold, zwei Silber).

Nach einer kurzen Nacht in Friedrichshafen startet das YoungStars-Mobil am Samstag bereits wieder. Diesmal zum SSC Karlsruhe, Platz zehn in der Zweitligatabelle. Wenn um 20 Uhr der Anpfiff in der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums ertönt, sind mit Daniel Heidak und Felix Roos ebenfalls zwei Ehemalige am Netz. Immerhin: Im Hinspiel hat Friedrichshafen gegen die Nordbadener den ersten Satzgewinn bejubelt.

Zum Abschluss des Wochenendes werden die YoungStars am Sonntag, 16 Uhr, vom zweiten württembergischen Zweitligaverein, dem SV Fellbach, erwartet. Beim Tabellensiebten hat sich vor allem Valters Lagzdins, mit insgesamt sechs MVP-Auszeichnungen (fünf Gold, eine Silber) hervorgetan, Jan Jalowietzki bringt es auf zwei Goldene.

Von Zahlen und Namen wollen sich die Jungs vom Bodensee nicht beeindrucken lassen. Vielmehr herrscht Vorfreude am Bundesstützpunkt, zumindest bei Trainer Adrian Pfleghar: „Wir haben gleich drei Gelegenheiten, Dinge, an denen wir im Training gearbeitet haben, umzusetzen“. Ebenfalls erfreulich für ihn: Die Volley YoungStars sind vollzählig und so kommt es am 15. Spieltag dazu, dass Adrian Pfleghar erstmals 14 Spieler zur Verfügung hat.

Wie es zu dieser dichten Abfolge von Spielen kommt? „Dadurch soll die jungen Kaderspieler die Belastung bei internationalen Turnieren im Einsatz für den Deutschen Volleyballverband simuliert werden“, erläutert Bundestützpunktleiter-Leiter Ralf Hoppe.

Der Kader der YoungStars: Tobias Hosch, Nicolas Hornikel, Max von Berg, Benedikt Waldinger, Leon Zimmermann, Alexander Spintzyk, Onno Möller, Linus Engelmann, Severin Hauke, Marco Frohberg, Johann Reusch, Markus Hieber, Johannes Lelle und Lennart Heckel. Heckel wird wahrscheinlich nur in Freiburg dabei sein, weil er am Samstag von seinem Stammverein USC Konstanz in der Dritten Liga gebraucht wird.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Website Relaunch OffTopic

Website Relaunch - Timo Heinrich

Es ist vollbracht, mein Buch erscheint am 30.4.18.

› Zur Website vom Relaunch Buch
› Zu Amazon

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner