volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Ladies in Black Aachen verlieren in vier spektakulären Sätzen

Bundesligen: Ladies in Black Aachen verlieren in vier spektakulären Sätzen

18.01.2018 • Bundesligen • Autor: Ladies Black Aachen // André Schnitker 467 Ansichten

Da wäre gegen das favorisierte Ensemble aus Baden-Württemberg mindestens ein Punkt drin gewesen - nach 2 Stunden und einer Minute Spielzeit gab es aber zunächst durchweg enttäuschte Aachener Spielerinnen und kopfschüttelnde Fans nach einem begeisternden und phasenweise fesselnden und spannenden Match zwischen dem Tabellen-Vierten Aachen und dem Dritten Stuttgart, in dem sich der Gast mit 1:3 (19:25, 25:23, 19:25, 25:27) durchsetzen konnte.

Ladies in Black Aachen verlieren in vier spektakulären Sätzen - Foto: Ladies Black Aachen // Andreas Steindl

Foto: Ladies Black Aachen // Andreas Steindl

Gerade der letzte Durchgang deprimierte im Verlauf der Endphase das eigentlich sehr starke Aachener Team, denn hier führte man anfangs schon mit 9:1, 14:7 und auch noch 22:19. Doch das Team aus dem Schwabenland hat so viel Qualität im 13-er-Kader, dass in diesem vierten Satz der ein oder andere Wechsel ein entscheidender Schlüssel zum letztendlichen Satz- und Spiel-Gewinn war.

Aachen musste dagegen auf die seit Freitag am Sprunggelenk verletzte Frauke Neuhaus verzichten. Doch von Anfang an: bis zur Mitte des ersten Satzes konnte keiner der 1026 Zuschauer in der stimmungsvollen Neuköllner Straße einen Favoriten dieser Partie ausmachen, niemand konnte sich entscheidend absetzen. Dies gelang dann den Stuttgarterinnen erst bei 14:18 - und dieser 4-Punkte-Vorsprung konnte sogar noch zum 25:19 ausgebaut werden.

Im zweiten Durchgang dann schnell ein anderes Bild: Aachen ging mit 10:5 in Führung und das Gast-Team um die beiden ehemaligen Aachenerinnen Nika Daalderop und Femke Stoltenborg hatte viel Mühe, bis zum 18:18 wieder heranzukommen, doch die Mannschaft von Aachens Trainerin Saskia van Hintum zeigte in dieser Phase ihren besten Volleyball, raufte sich zusammen, kämpfte und ließ sich letztendlich den 2. Satz nicht mehr nehmen (25:23). Im dritten Satz war wieder schnell klar, dass dieser eher wieder an die Gäste gehen würde. Früh in Führung und dann souverän in Angriff und Block zeigten sie, dass sie wirklich – neben Dresden und Schwerin - eines der drei Top-Teams der Liga sind (19:25). Entscheidend für die vielleicht etwas glückliche, aber auch verdiente klare 3-Punkte-Verteilung an Stuttgart dann die oben beschriebene Endphase im letzten Satz. Zu durchsichtig in diesen Momenten das Aachener Zuspiel - der Block und die Abwehr der Gäste lasen das Aachener Spiel richtig und das Team um die MTV-MvP Pia Kästner dominierte leider dann Punkt für Punkt. Aachens beste Spielerin war Jelena Sunjic, die noch die meisten Angriffsbälle zu Punkten für Aachen verwandeln konnte.

Nun hat van Hintum bis Samstagabend mentale Aufbauarbeit zu leisten, denn dann kommt um 18.00 Uhr der nächste Kracher der Liga in die Neuköllner Straße: der amtierende Deutsche Meister Schwerin ist zu Gast und wenn die Ladies in Black sich darauf besinnen, was alles gegen Stuttgart gut und erfolgreich funktionierte, wird auch in diesem Spiel etwas möglich sein. Und wer weiß, vielleicht gelingt dann am Ende auch, einen großen Vorsprung zu nutzen.

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Website Relaunch OffTopic

Website Relaunch - Timo Heinrich

Es ist vollbracht, mein Buch erscheint am 30.4.18.

› Zur Website vom Relaunch Buch
› Zu Amazon

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner