sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Derbysieg bringt Essen wichtigen Auswärtsdreier

2. Bundesligen: Derbysieg bringt Essen wichtigen Auswärtsdreier

16.01.2018 • 2. Bundesligen • Autor: Marcel Werzinger 473 Ansichten

In Gladbeck wurde das Spiel im Vorfeld als Schlüsselspiel bezeichnet. Dementsprechend konzentriert starteten die TV Gladbeck Giants in die Partie und sorgten mit starken Aufschlägen für eine ungenaue Annahme des VC Allbau Essen. Außenangreiferin Sarah Overländer und die für den Abstiegskampf reaktivierte Katharina Schillerwein konnten zu leicht punkten. Zu einfach machten es die Essener Volleyballerinnen im ersten Satz, der mit 25:19 an die Gastgeber ging. Alles erinnerte an das Hinspiel im September.

Derbysieg bringt Essen wichtigen Auswärtsdreier - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

Im zweiten Durchgang gelang es die Annahme zu stabilisieren und den Druck langsam zu erhöhen. Zum Satzende hin, konnte der VC Allbau Essen zum 20:20 ausgleichen. In Folge haderten die Gäste ein ums andere Mal mit dem Zuspiel der Gastgeber, behielten aber den freieren Kopf und entschieden den Satz durch ein Ass von Kapitän Lena Verheyen mit 23:25 für sich.

Den dritten und vierten Satz spielte der Aufsteiger dann endlich so dominant, wie man es sich vorgenommen hatte. Der Druck im Aufschlag stellte die Gastgeber zunehmend vor Probleme. Immer mehr Bälle konnten in Block und Abwehr entschärft werden. So gelang es beide Sätze mit 19:25 und 18:25 ungefährdet zu gewinnen. Zum Matchball durfte sogar die 14-jährige Mittelblockerin Luzie Wiedeking ihr Debüt in der 2. Volleyball Bundesliga geben.

Nach dem Heimsieg gegen Bad Laer kurz vor Weihnachten, war der Auswärtssieg in Gladbeck nun der zweite wichtige Schritt in Richtung Klassenerhalt. Weitere müssen nun folgen, um dem großen Ziel Stück für Stück näher zu kommen. Durch den Auswärtssieg klettert der VC Allbau Essen in der Tabelle nun vorerst auf einen Nichtabstiegsplatz. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf die TV Gladbeck Giants derzeit. Mit vierzehn Zählern punktgleich, aber durch einem Sieg mehr, steht man jetzt auch vor dem SV Bad Laer. Das Volleyball-Team Hamburg liegt mit fünfzehn Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Es bleibt ein spannender Kampf um die Tabellenplätze neun bis zwölf.

Bei der Wahl zum Sports&Travel-MVP zeichnete der Essener Trainer Marcel Werzinger die starke Gladbecker Mittelblockerin Jana Röwer aus. Til Kittel, Trainer der TV Gladbeck Giants, entschied sich für die Essener Zuspielerin Lisa Harrmann.

Für den VC Allbau Essen spielten: Natalie Wolter, Sabrina Große-Wilde, Lisa Harrmann, Alina Weichert, Alina Jungbauer, Jacqueline Höke, Ina Falk, Isabelle Zwingmann, Luzie Wiedeking, Sandra Ferger, Lena Verheyen, Vivian Gelhaar und Gianna Castiglione.

Nach zwei Auswärtsspielen zum Jahresbeginn stehen für den VC Allbau Essen in den kommenden zwei Wochen nun zwei Heimspiele an. Am 21. Januar empfangen die Essener Volleyballerinnen den Tabellenfünften SV Blau-Weiß Dingden in der Sporthalle Bergeborbeck. Eine Woche später sind die Stralsunder Wildcats in Essen zu Gast. Spielbeginn ist jeweils um 16:00 Uhr.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Website Relaunch OffTopic

Website Relaunch - Timo Heinrich

Es ist vollbracht, mein Buch erscheint am 30.4.18.

› Zur Website vom Relaunch Buch
› Zu Amazon

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner