sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VfB Suhl LOTTO Thüringen trennt sich von Trainer Han Abbing

2. Bundesligen: VfB Suhl LOTTO Thüringen trennt sich von Trainer Han Abbing

10.01.2018 • 2. Bundesligen • Autor: Tim Berks 679 Ansichten

Drei Tage nach der ernüchternden Niederlage gegen den VC Wiesbaden hat der Volleyball-Bundesligist VfB Suhl LOTTO Thüringen auf die sportliche Entwicklung reagiert und seinen Cheftrainer Han Abbing mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

VfB Suhl LOTTO Thüringen trennt sich von Trainer Han Abbing - Foto: Anja Hüttner, Aesthete Photography

Foto: Anja Hüttner, Aesthete Photography

Interimstrainer bis Saisonende wird Mateusz Zarczynski, der bisher als Co-Trainer/Scout fungierte und zu Saisonbeginn vom polnischen Erstligisten Impel Wroclaw abgeworben wurde. Der A-Lizenz-Trainer war in der polnischen Orlen-Liga unter anderem Co-Trainer von Schwerins Ex-Meistertrainer Tore Aleksandersen sowie der polnischen U20-Nationalmannschaft.

„Der VfB 91 Suhl sah sich auf Grund der Ergebnisse und sportlichen Entwicklung seit Saisonbeginn zu diesem Schritt gezwungen. Wir danken Han Abbing für seine Tätigkeit in unserem Club, die speziell im Sommer 2016 keine leichte Aufgabe war. Mateusz Zarczynski kennt den Verein und das Team sehr gut, so dass wir uns mit ihm neue Impulse für die verbleibenden Spiele der Hauptrunde versprechen“, so der Vereinsvorstand abschließend.

Mateusz Zarczynski und Jens Ellmrich werden ab sofort die sportliche Leitung übernehmen. Das neue Trainerduo bestreitet am Samstagabend, 13.01.18, das erste Pflichtspiel in Stuttgart (19:30 Uhr).

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner