sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Aachen gewinnt in Münster 3:2

Bundesligen: Aachen gewinnt in Münster 3:2

18.12.2017 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 738 Ansichten

In einem furiosen Volleyballmatch konnten die Ladies in Black die Heimserie des USC Münster beenden und mit 3:2 (25:20, 23:25, 26:28, 25:23 und 15:13) zwei wichtige Punkte nach Aachen entführen.

Aachen gewinnt in Münster 3:2 - Foto: Ladies in Black

Foto: Ladies in Black

Die Aachenerinnen begannen stark und bestimmten in Satz 1 dieser stimmungsvollen Begegnung überraschend sicher. Damit motivierten sie ihre mehr als 100 Fans starke Unterstützung auf den Rängen natürlich doppelt zu lautstark sportlichem Support, der mit 25:20 sicher belohnt wurde.

Die Vergleiche zwischen dem traditionsreichen USC Münster und den nun schon in der zehnten Saison im Oberhaus vertretenen LiB Aachen werden auch von den Zuschauern seit je her zu einem besonderen Highlight mitgestaltet. So entwickelte sich auch Satz zwei spannend, Münster kam besser ins Spiel, wurde von den Aachener Spielerinnen dabei ein wenig zu stark unterstützt und machte seinerseits in der Crunch Time Satz zwei mit 23:25 perfekt.

Das konnte an Spannung noch gesteigert werden und im dritten Durchgang spielten die Gäste aus der Kaiserstadt wieder stark auf, wie sie begonnen hatten. Kleine Fehler auf der einen Seite und große Leidenschaft auf der anderen und in der Endphase konnte sich der USC mit 26:28 durchsetzen.

Den Siegeswillen der Ladies in Black konnte das jedoch nicht brechen und Satz Nummer vier nahm praktisch den gleichen Verlauf, wie unmittelbar zuvor. Kapitänin McKenzie Adams machte diesmal fulminant mit einem harten Angriff in den Münsteraner Block den Sack zu. 25:23 und der Tiebreak war erzwungen.

Und hier bewiesen die Ladies in Black Nervenstärke. Am Ende war es eine stark aufspielende Nicole Oude Luttikhuis, die mit einem krachenden Schmetterball zum 14:13 den Matchpunkt vorbereitete, der dann vom konsequent zu Werke gehenden Aachener Block verwandelt wurde und unter großem Jubel der Aachener Gefolgschaft den Sieg brachte.

Folgerichtig wurde sie nach dem Spiel als beste Spielerin der Aachener Gäste mit der Goldmedaille geehrt. MvP beim USC wurde ebenso verdient, die Kapitänin Mareike Hindriksen, was auch die Aachener Fans freute, ist sie doch eine Lady in Black der ersten Stunde und in Aachen unvergessen.

Die Münsteranerinnen haben stark gekämpft und trotz verletzungsbedingtem Handicap stark gespielt und Aachen alles abverlangt, da war natürlich die Enttäuschung zu spüren, dennoch beglückwünschten sich Fans und Teams gewohnt freundschaftlich zu diesem tollen Event. Die Fans haben sich bereits zum Rückspiel verabredet.

Zuvor richtet sich der Blick aber auf den Abschluss der Hinrunde direkt nach Weihnachten in Aachen, der am 28.12. noch einen weiteren echten Höhepunkt bietet. Mit dem VC Wiesbaden erwarten die Ladies in Black im heimischen Hexenkessel den anderen direkten Konkurrenten in der Tabelle, mit dem man im Falle des Heimsieges erneut die Platzierung tauschen könnte. Anpfiff dieser Partie erfolgt am Donnerstag nach Weihnachten um 19:30 Uhr, weshalb die Halle um 18:00 Uhr ihre Pforten öffnet.

Tickets für dieses Highlight sind bestens als Weihnachtsgeschenk geeignet und man bekommt sie an den üblichen Vorverkaufsstellen (https://www.ladies-in-black.de/tickets-location/), zum selbst Ausdrucken im Online-Ticketshop (https://ticket.ladies-in-black.de/) der Ladies in Black oder vielleicht in Einzelfällen noch an der Abendkasse.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Website Relaunch OffTopic

Website Relaunch - Timo Heinrich

Es ist vollbracht, mein Buch erscheint am 30.4.18.

› Zur Website vom Relaunch Buch
› Zu Amazon

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner