sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Dopingfall im Beach-Volleyball

Olympia: Dopingfall im Beach-Volleyball

03.08.2016 • Olympia • Autor: DVV 1789 Ansichten

Noch vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele hat es einen ersten Dopingfall gegeben. Die italienische Beach-Volleyballerin Viktoria Orsi Toth wurde in einer Trainingskontrolle am 19. Juli 2016 positiv auf das anabole Stereoid Clostebol getestet.

Dopingfall im Beach-Volleyball - Foto: FiVB

Viktoria Orsi Toth (links) wurde positiv getestet, Marta Menegatti bekommt wohl eine neue Partnerin an ihre Seite. (Foto: FiVB)

Voraussichtlich wird eine "Ersatzspielerin" an die Seite von Menegatti rücken.

Der Fall betrifft auch Laura Ludwig /Kira Walkenhorst , die das letzte Vorrundenspiel am 12. August gegen Menegatti/Orsi Toth bestreiten. Die Italienerinnen galten als härtester Konkurrent in der Vorrunde und hatten sich als achtbestes Team im Olympia-Ranking für Rio qualifiziert.

Olympiasieger Julius Brink reagierte geschockt und postete auf Facebook: "In Rio gelandet, Kokosnuss getrunken, ins IBC gefahren. Und dann das hier...Ich fass es einfach nicht!"

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Olympia"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner