sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TV Rottenburg: Zum Nikolaus kommt die Mannschaft der Stunde

Bundesligen: TV Rottenburg: Zum Nikolaus kommt die Mannschaft der Stunde

03.12.2015 • Bundesligen • Autor: Philipp Vollmer 834 Ansichten

Am Nikolaustag begrüßen die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg die starken United Volleys RheinMain in der Paul Horn-Arena (Sonntag, 6.12.2015, 17 Uhr). Es ist das letzte Bundesligaheimspiel im Jahr 2015 für die Rottenburger. Die United Volleys gehen aus der TG Rüsselsheim hervor und spielen dank eines hervorragenden Kaders eine bisher sehr überzeugende Saison.

Das Team vom Michael Warm ist Tabellenzweiter und steht im Pokal-Halbfinale. Für TVR-Neuzugang Kevin Foyer ist es der erste Auftritt vor heimischer Kulisse.

Die United Volleys sind neu in der 1. Liga. Sie wollen mit einer Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Spielern die Rhein-Main-Region begeistern. Ihre Heimspiele tragen sie in der Frankfurter Fraport Arena aus und sind damit eine Bereicherung für die Liga. Der Kader des Aufsteigers wurde im Sommer erstligatauglich gemacht: Die bekanntesten Gesichter neben Coach Michael Warm sind Christian Dünnes (vorher BR Volleys) und der aktuelle Nationalspieler und TVR-Eigengewächs Jan Zimmermann (zuvor VfB Friedrichshafen). Auch Moritz Reichert, Lukas Bauer , Jannis Hopt, Georg Escher, Florian Ringseis, Bryan Fraser und Jan Klobucar sind neu im Team. "Für uns steht zunächst der Klassenerhalt im Vordergrund", gab Manager Henning Wegter vor der Saison das Ziel aus. Davon sind sie mittlerweile schon weit entfernt und haben sich bereits im oberen Tabellendrittel festgesetzt.

Anders beim TVR: Rottenburg hatte höhere Ziele und findet sich derzeit im Tabellenkeller wieder. Dass der Aufsteiger nicht unterschätzt wird, ist im Rottenburger Lager jedem klar und man stellt sich auf ein heißes Spiel ein. "Wir wollen unseren Fans unbedingt ein Nikolausgeschenk machen", sagt TVR-Coach Hans Peter Müller-Angstenberger, "ich erwarte ein sehr spannendes Spiel, bei dem uns jede Unterstützung helfen wird." Die Fans dürfen sich auf den ersten Heimauftritt von Außenangreifer Kevin Foyer freuen. Dieser hat sich laut seinem Trainer "super ins Team integriert, trainiert hart und wird sein Können am Sonntag unter Beweis stellen."

Am vergangenen Wochenende zeigte der TVR ein gutes Spiel beim ungeschlagenen Tabellenführer BR Volleys und konnte wieder etwas Selbstvertrauen tanken. "Die Ausgangslage gegen die United Volleys ist kaum anders", weiß Müller-Angstenberger, "sie sind sehr ausgeglichen besetzt mit Christian Dünnes als Alphatier und einem sehr erfahrenen Trainer. Der Verein hat richtig reingeklotzt und mit einem hohen Etat ein sehr gutes Team auf die Beine gestellt."

In der Vorbereitung trafen die beiden Mannschaften bereits aufeinander und der Emporkömmling ließ sein Potenzial schon aufblitzen und gewann mit 4:1. Für die größte Überraschung sorgten die United Volleys vor wenigen Tagen im Pokal-Viertelfinale, als sie den amtierenden Pokalsieger und Serienmeister VfB Friedrichshafen aus dem Wettbewerb kegelten. Am letzten Wochenende musste ein weiterer "großer Brocken" dran glauben, Düren kam in Frankfurt mit einem deutlichen 0:3 unter die Räder.

Die Ergebnisse sprechen also für die United Volleys, der Heimvorteil liegt aber beim TVR. Und dass Rottenburg im heimischen "Tollhaus der Liga" immer für eine Überraschung gut ist, weiß man in der Domstadt. Und ob Sieg oder Niederlage: Es gibt definitiv was zu lachen für die Fans, denn in der 10-Minuten-Pause dürfen sie sich auf "Lach-Yoga" mit Susanne Klaus freuen.

Tickets für das nächste Heimspiel am Sonntag, 06.12.2015 (17 Uhr)

Tickets für das vierte Heimspiel der Saison gegen die United Volleys in der Tübinger Paul Horn-Arena gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.easy-ticket.de. Die Preise sind im Vorverkauf deutlich günstiger als an der Abendkasse. Zudem kann man mit der Eintrittskarte kostenfrei im ÖPNV anreisen und spart sich eine längere Wartezeit an der Abendkasse. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

Sonntag, 06.12.2015 um 17:00 Uhr gegen United Volleys, Paul Horn-Arena
Samstag, 12.12.2015 um 19:30 Uhr gegen VSG Coburg/Grub, HUK Coburg Arena

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner