sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DVV-Pokal 1/8-Finale: Rottenburg darf zum Tabellenführer

Bundesligen: DVV-Pokal 1/8-Finale: Rottenburg darf zum Tabellenführer

26.10.2015 • Bundesligen • Autor: Philipp Vollmer 1002 Ansichten

Der Gegner für den TV Rottenburg im Achtelfinale des DVV-Pokals steht fest: Am Mittwoch, 11.11.2015 (20 Uhr) reisen die Schwaben zur TSG Solingen. Der Zweitligist aus der Nordstaffel ist derzeit Tabellenführer und hat dabei noch kein Spiel verloren. "Das wird kein einfaches Spiel", sagt TVR-Manager Daniel Mey, "Solingen hat ein starkes Team und Ambitionen in die 1. Bundesliga." Rottenburg fährt trotzdem als Favorit nach Nordrhein-Westfalen.

Am vergangenen Wochenende wurden in der letzten Qualifikationsrunde für das DVV-Pokal-Achtelfinale die letzten Teilnehmer für die Runde der letzten 16 ausgespielt. Ein Ergebnis hatte auch Auswirkungen auf den TV Rottenburg: In der Partie zwischen den beiden Zweitligisten SV Lindow-Gransee und den TSG Solingen Volleys wurde Rottenburgs Gegner ermittelt. Solingen setzte sich nach 0:1-Rückstand mit 3:1 durch und freut sich nun auf das Achtelfinale in eigener Halle gegen den schwäbischen Erstligisten.

TVR-Manager Daniel Mey freut sich auf das Spiel in der Nähe seiner Heimat und wird sicherlich mit vor Ort sein. "Mit Trainer Bernd Werscheck bin ich gut befreundet, wir kennen uns aus gemeinsamen Zeiten in Düren." Weitere bekannte Gesichter sind Oliver Gies und Alexander Walkenhorst , die beide schon mal für den TVR gespielt haben.

Das Achtelfinale im Überblick (11.11.2015):

FC Schüttorf - VfB Friedrichshafen
TSG Solingen Volleys - TV Rottenburg
VC Gotha - TSV Herrsching
FT 1844 Freiburg - United Volleys RheinMain
TSG Rüsselsheim II - BR Volleys
CV Mitteldeutschland - Netzhoppers KW-Bestensee
VSG Coburg/Grub - TV Ingersoll Bühl
SVG Lüneburg - SWD powervolleys Düren

Tickets für das nächste Heimspiel am 31.10.2015

Tickets für das zweite Heimspiel der Saison gegen die SVG Lüneburg in der Tübinger Paul Horn-Arena gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder online unter www.easy-ticket.de. Die Preise sind im Vorverkauf deutlich günstiger als an der Abendkasse. Zudem kann man mit der Eintrittskarte kostenfrei im ÖPNV anreisen und spart sich eine längere Wartezeit an der Abendkasse. Die Halle öffnet 60 Minuten vor Spielbeginn.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

Mittwoch, 28.10.2015 um 19:30 Uhr gegen CV Mitteldeutschland, Jahrhunderthalle
Samstag, 31.10.2015 um 19:30 Uhr gegen SVG Lüneburg, Paul Horn-Arena
Samstag, 07.11.2015 um 20:00 Uhr gegen TV Ingersoll Bühl, Großsporthalle

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner