sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimspielauftakt der Ladies in Black am Samstag

Bundesligen: Heimspielauftakt der Ladies in Black am Samstag

23.10.2015 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 947 Ansichten

Aachen. Besser hätte die Saison für die Bundesliga-Volleyballerinnen der Ladies in Black nicht beginnen können. Eindrucksvolle 6:0 Punkte und unerwartete 6:0 Sätze stehen da nach den beiden ersten Spieltagen zu Buche. Kein Wunder also, dass die Fans nach über einem halben Jahr ohne Heimspiel nun sehnsüchtig auf die Heimpremiere warten: am Samstag - Anpfiff um 19.00Uhr in der Halle Neuköllnerstraße - heißt der Gegner Rote Raben Vilsbiburg.

Heimspielauftakt der Ladies in Black am Samstag - Foto: Ladies in Black Aachen

Foto: Ladies in Black Aachen

Das sah unter der Woche jedenfalls schon richtig gut aus, was die Ladies in Black da aufs Parkett zauberten. Gegen frech aufspielende Berlinerinnen behielten die Aachenerinnen die Ruhe und setzten ihrerseits zur rechten Zeit Akzente. Nur einen Tag später hatten die Ladies kaum Probleme gegen einen hoch gehandelten Gegner. Vor allem das Zuspiel zeigte sich äußerst variabel und so waren die Angriffe der Ladies für den Gegner schwer auszurechnen.
Die Bayern sind ihrerseits ebenso mit zwei Siegen gegen Wiesbaden und Thüringen gestartet. Eine der beiden Mannschaften wird also am dritten Spieltag erstmals Federn lassen müssen. Aachens Cheftrainer Marek Rojko erwartet jedenfalls einen nicht einfachen Gegner. Für seine eigene Mannschaft wünscht er sich Konstanz und Stabilität. "Man darf nicht vergessen, was für eine junge Mannschaft wir da diese Saison ins Rennen schicken" möchte der Trainer die Erwartungen nicht allzu hoch schrauben. Dennoch zeigt sich Rojko ob des optimalen Starts seiner stürmischen Truppe zufrieden. Und gerade Spiele gegen Vilsbiburg waren in der Vergangenheit an Spannung und Dramatik kaum zu toppen. Die Fans dürfen sich also auf einen sportlichen Leckerbissen sowie auf eine kämpferische Aachener Mannschaft freuen.

Die Halle wird für die Besucher ab 17.30Uhr geöffnet. Karten wird es noch in ausreichender Zahl an der Abendkasse geben. Außerdem steht ein Livestream des Spiels unter www.sportdeutschland.de zur Verfügung.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner