sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zum Abschluss respektable 2:3-Niederlage gegen die Roten Raben Vilsbiburg

Bundesligen: Zum Abschluss respektable 2:3-Niederlage gegen die Roten Raben Vilsbiburg

15.10.2015 • Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 912 Ansichten

(gk) Der letzte Test des Volleyball Bundesligisten NawaRo Straubing ist absolviert. Zum Abschluss verkauften sich die Damen von Trainer Guillermo Gallardo gegen den zweifachen Deutschen Meister Rote Raben Vilsbiburg beim Testspiel in Wörth an der Donau sehr gut.

Zum Abschluss respektable 2:3-Niederlage gegen die Roten Raben Vilsbiburg - Foto: Senft

Niederbayerns Erstligisten Rote Raben Vilsbiburg und NawaRo Straubing standen sich im letzten Testspiel auf neutralem Boden in Wörth an der Donau gegenüber. Sie boten den rund 300 Zuschauern beim Eröffnungsspiel der neuen Sporthalle ein packendes Volleyba (Foto: Senft)

Das Team um Kapitän Karmen Kocar bereit für den Ligastart. Nach fünf hart umkämpften Sätzen mit stetig wechselnden Formationen auf beiden Seiten des Netzes siegten die Roten Raben Vilsbiburg vor 300 Zuschauern in der neuen Sporthalle von Wörth mit 3:2. NawaRo hatte sich über die gesamte Spielzeit sehr gut präsentiert und unter anderem den ersten Durchgang mit 25:17 für sich entschieden. "Das Ergebnis ist aber zweitrangig", erklärte NawaRo Straubings Coach Guillermo Gallardo nach der Partie. "Ich wollte noch einmal verschiedene Aufstellungen testen und allen Spielerinnen Spielpraxis geben." Rückblickend auf die gesamte Vorbereitung erklärte Gallardo: "Ich bin sehr zufrieden mit der Arbeit meiner Spielerinnen. Aber wir werden am Anfang der Saison unseren Preis bezahlen in der Liga. Daher bitte ich die Fans um Geduld." Auch wenn noch nicht alles perfekt beim Aufsteiger läuft, so ist doch klar erkennbar, dass die neu formierte Mannschaft von NawaRo ein echtes Team ist, das gemeinsam an einem Strang zieht. Oder wie es Mittelblockerin Corina Ssuschke-Voig t in einem Interview mit dem Bayerischen Rundfunk auf den Punkt brachte: "Unser Team hat keine einzige Zicke dabei. Wir sind ein sehr gutes Team und freue mich riesig, das wir in der Mannschaft so gut zusammen halten."

Partner von NawaRo fiebern Saisonstart entgegen

Die Partner von NawaRo sind heiß auf die Saison. Über 80 Partner kamen zum traditionellen Partnerabend vor dem Saisonstart. Dort wurden sie auf den neuen Stand gebracht hinsichtlich der Saisonvorbereitung und der Umgestaltung der turmair Volleyballarena. Mittlerweile ist in der Arena alles vorbereitet. Der Boden ist bereits getestet - wir berichteten - und auch der Highspeed-Internetanschluss für den TV-Livestream ist seit Mittwoch in Betrieb. Das neue Rotationsbandensystem kommt am Spieltag in der Früh, so dass der Auftakt gegen den USC Münster stattfinden kann.

Los geht es am kommenden Mittwoch, 21. Oktober um 19.30 Uhr. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Tickets gibt es an den regionalen Vorverkaufsstellen (u.a. Leserservice des Straubinger Tagblatts) und im Internet unter www.nawaro-straubing.de/.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner