sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Rüsselsheimer Erstliga-Volleyballer spielen als United Volleys

Bundesligen: Rüsselsheimer Erstliga-Volleyballer spielen als United Volleys

25.06.2015 • Bundesligen • Autor: Jan Wüntscher 2961 Ansichten

"Wir setzen auf die talentiertesten deutschen Spieler, die bei uns zu echten Sportlerpersönlichkeiten und festen Größen in der Nationalmannschaft reifen sollen. Mit diesen ‚jungen Wilden‘ wollen wir die Volleyballanhänger in der gesamten Region begeistern", erläutert Henning Wegter das zukünftige Konzept des neuen Volleyball-Erstligisten aus Rüsselsheim.

Zusammen mit Oberbürgermeister und Sportdezernent Patrick Burghardt sowie TG-Vorstand Friedel Richter stellte der Teammanager heute den Namen vor, unter dem die 1. Herrenmannschaft in der kommenden Saison in der Fraport Arena aufschlagen wird: United Volleys. "Wir wollen als sportliches Aushängeschild vor Ort offen sein für alle, die sich im Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus für Männer-Volleyball engagieren, und gemeinsam mit Partnern aus den verschiedensten Bereichen in den kommenden Jahren einiges bewegen", beschreibt Wegter den Gedanken dahinter.

Möglichst viele Kräfte zu bündeln, um der Region dauerhaft Spitzensport-Events mit allerhöchstem Anspruch bieten zu können, lautet das Ziel. Die United Volleys wollen deshalb auch mit weiteren Vereinen aus der Region kooperieren. Geplant ist, die Talente und Nationalspieler aktiv in die Jugendarbeit einzubinden und die Vereine insbesondere bei deren Kooperationen mit Schulen zu unterstützen. "Ein 2,10-Meter-Nationalspieler kann Kinder ganz anders für den Sport gewinnen", schildert Wegter. "Die Turngemeinde lebt dieses Konzept eigentlich seit über 150 Jahren", betont TG-Vorstand Friedel Richter, "unterschiedlichen Menschen und Gruppen eine Plattform und eine Gemeinschaft zu bieten, in der sie ihre sportlichen und anderen Ideen und Ziele realisieren können." Auch der Rüsselsheimer Oberbürgermeister Patrick Burghardt unterstützt das Vorhaben: "Die Stadt ist sehr stolz darauf, dass den Rüsselsheimer Volleyballern erneut der Aufstieg in die 1. Bundesliga gelungen ist. Es ist gut, dass sich die TG nun möglichst breit aufstellt, um entsprechend stark aufspielen zu können."

Bekanntes Gesicht für das neue Team: Peter Wolf wagt den Sprung

Die Bindung an die Opelstadt soll dabei keinesfalls verlorengehen. Der Traditionsname TG 1862 Rüsselsheim wird weiterhin an den Spieltagen präsent sein. "Immerhin kennt man die TG im deutschen Spitzenvolleyball schon seit 40 Jahren", so Vereinsvorstand Richter. Freuen würden sich die Verantwortlichen zudem, wenn es gelänge, möglichst viele Bundesligaspieler in Rüsselsheim unterzubringen, wo sich sicherlich noch viele an die legendäre "Volleyball-WG" aus früheren Erstligazeiten erinnern. "Auf unsere Unterstützung können Sie dabei zählen", verspricht der Oberbürgermeister. "Wer eine geeignete Wohnung frei hat, kann sich gern unter info@unitedvolleys.de an uns wenden", ergänzt Henning Wegter.

Ein Spieler sorgt schon einmal dafür, dass die erfolgreiche TG-Vergangenheit auch in der neuen Mannschaft vertreten ist: Diagonalangreifer Peter Wolf wagt mit den United Volleys den Sprung in die 1. Liga. Der 23-jährige Hesse aus Bad Soden-Salmünster spielte bereits die zurückliegenden drei Jahre in Rüsselsheim, konnte als Stammspieler unter Trainer Luis Ferradas zuletzt zwei Mal hintereinander die Vizemeisterschaft in der 2. Bundesliga feiern. "Peter hat bei uns eine unglaubliche Entwicklung gemacht. Mit dem intensiven Training und der vollen Konzentration auf Volleyball sehe ich bei ihm noch ein gigantisches Potenzial", so der argentinische Erfolgscoach. Damit ist Peter Wolf eines jener Talente, die zukünftig von den optimalen Rahmenbedingungen bei den United Volleys profitieren sollen, die auf modernste Trainingsmethodik und Technologien, unter anderem mit einem eigenen Athletiktrainer, setzen.

Moritz Reichert: ein Beach-Weltmeister vom Deutschen Meister

Neben Wolf sowie den bereits vorgestellten Christian Dünnes und Jan Zimmermann kommt ein weiteres Top-Talent vom Deutschen Rekordmeister VfB Friedrichshafen an den Main. Moritz Reichert zählt mit gerade einmal 20 Jahren zu den größten Nachwuchshoffnungen des deutschen Volleyballs. Der 1,95 Meter große Außenangreifer aus Lebach im Saarland führte in seiner bisherigen Karriere nicht nur die Jugendauswahl des Deutschen Volleyball-Verbands als Kapitän an. Schon 2013 absolvierte er seinen ersten Einsatz in der A-Nationalmannschaft. Im gleichen Jahr wurde er zudem U19-Weltmeister im Beachvolleyball. Dass Friedrichshafens Trainer Stelian Moculescu dieses Juwel anschließend vom Frankfurter Volleyball-Internat, für das Reichert drei Jahre lang spielte, an den Bodensee holte, war die logische Konsequenz.

Zurück im Rhein-Main-Gebiet, möchte Moritz Reichert - mit Friedrichshafen immerhin amtierender Deutscher Meister und Pokalsieger - nun den nächsten Schritt machen und vor allem mehr Spielpraxis auf allerhöchsten Niveau sammeln. "Das Konzept hat mich von Anfang an überzeugt. Ich freue mich auf diese Herausforderung und hoffe, dass es viele Fans aus meiner saarländischen Heimat zu den Spielen nach Frankfurt schaffen", lässt der Neuzugang, der momentan noch die letzten Urlaubstage genießt, ausrichten.

2,04-Meter Zuspiel-Youngster Jannis Hopt will neu durchstarten

Im erweiterten Kader der Nationalmannschaft stand 2014 auch bereits Jannis Hopt, die nächste Verstärkung für die United Volleys. Mit 2,04 Metern Körpergröße überragt der gerade einmal 18-jährige die meisten seiner Konkurrenten auf der Zuspielposition deutlich. Nachdem er das Nachwuchsförderprogramm der Volley YoungStars Friedrichshafen durchlaufen hatte (und dabei mehrfach in der 2. Bundesliga auf die TG 1862 Rüsselsheim traf), wechselte er zu Beginn der Saison 2014/15 zum Erstligateam Chemie Volley Mitteldeutschland. Wegen einer langwierigen Entzündung der Patellaspitze kam er dort allerdings nicht wie erhofft zum Einsatz. Mittlerweile ist er jedoch komplett genesen, feierte zuletzt den DM-Titel mit der U20 des VfB Friedrichshafen und brennt darauf, sein Können auch wieder in der Bundesliga unter Beweis zu stellen: "Wenn man gerade richtig durchstarten will, ist es besonders frustrierend, der Mannschaft nicht helfen zu können. Deshalb habe ich in den vergangenen Monaten hart gearbeitet und will nun endlich zeigen, was ich drauf habe."

Spieler mit genau diesem Ehrgeiz und diesem Potenzial sind es, die man bei den United Volleys fördern und im Hinblick auf ihre großen Ziele voranbringen will. Dazu bekommen sie neben dem renommierten Cheftrainer Michael Warm Top-Spieler wie Christian Dünnes (kommt von den Berlin Recycling Volleys) zur Seite gestellt an denen sie sich orientieren und von deren Erfahrung sie im harten Bundesliga-Alltag profitieren können. Dadurch haben sie die Chance, sportlich und persönlich zu reifen, zu Stars in der 1. Bundesliga und im Rhein-Main-Gebiet aufzusteigen und den deutschen Volleyball bei Olympia und anderen großen internationalen Meisterschaften zu vertreten. Wie schnell das gehen kann, beweist aktuell schon United-Volleys-Zuspieler Jan Zimmermann, der mit der deutschen Nationalmannschaft bei den European Games in Baku/Aserbaidschan für Furore sorgt.

Daten und Fakten:

Peter Wolf
Geboren: 14.06.1992 in Bad Soden-Salmünster
Größe: 2,00 m
Position: Diagonal
Nationalität: GER
Bisherige Vereine:
TV Salmünster
TG Hanau
TV Waldgirmes
VC Eintracht Mendig
TG 1862 Rüsselsheim
Erfolge:
Deutscher Meister U20 (Halle) 2011
Deutscher Meister U20 (Beach) 2011
Deutscher Vizemeister U18 (Beach) 2008
Deutscher Vizemeister U20 (Beach) 2010
13. Platz Europameisterschaft (Beach) 2009
WM-Teilnahme (Beach) 2010
Vizemeister 2. Bundesliga 2014, 2015


Moritz Reichert
Geboren: 15.03.1995 in Lebach
Größe: 1,95 m
Position: Annahme/Außen
Nationalität: GER
Bisherige Vereine:
TV Lebach
TV Bliesen
Volleyball-Internat Frankfurt
VfB Friedrichshafen
Erfolge:
Deutscher Meister 2015
Deutscher Pokalsieger 2015
Weltmeister U19 (Beach) 2013
Deutscher Meister U20 (Beach) 2013
Deutscher Meister U19 (Beach) 2013
Deutscher Vizemeister U20 (Beach) 2014


Jannis Hopt
Geboren: 03.08.1996 in Friedrichshafen
Größe: 2,04 m
Position: Zuspiel
Nationalität: GER
Bisherige Vereine:
VfB Friedrichshafen
Volley YoungStars Friedrichshafen
Chemie Volley Mitteldeutschland
Erfolge:
Deutscher Meister U20 2015
Deutscher Meister U20 2014
Deutscher Meister U18 2012

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner