sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Claire Bertram übernimmt Libero-Position bei VT Aurubis Hamburg

Bundesligen: Claire Bertram übernimmt Libero-Position bei VT Aurubis Hamburg

25.06.2015 • Bundesligen • Autor: Georg Bücking 1024 Ansichten

Claire Bertram will sich in der kommenden Saison bei und mit VT Aurubis Hamburg sportlich weiterentwickeln. Die 19-Jährige wechselt von VCO Berlin nach Hamburg und übernimmt die Libero-Position, nachdem diese bei VT Aurubis Hamburg mächtig in Bewegung geraten ist. Sowohl Saana Koljonen, als auch Publikumsliebling Laura "Flo" Mathias setzen die Schwerpunkte seit diesem Sommer auf Ihre berufliche Weiterentwicklung außerhalb des Volleyballs.

Claire Bertram schließt die durch den Abgang der beiden bisherigen Liberos entstandene Lücke im Abwehrzentrum. Trainer Dirk Sauermann und Manager Christian Beutler freuen sich, mit der 1,67 m großen Abwehrspezialistin, die von der Spree an die Elbe wechselt, ein Nachwuchstalent verpflichtet zu haben. Zu Claires bisherigen Vereinen zählen neben VCO Berlin der USC Braunschweig, MTV Stedendorf, SV Bad Laer, Osnabrücker TB und Schweriner SC

Ihre Motivation für den Volleyballsport beschrieb Claire Bertram im vergangenen Jahr in einem Interview mit dem Berliner Kurier sehr plastisch: "Als Libero kann ich doch geile Bälle rauskratzen - das macht richtig Spaß!"

Zu Ihrem Engagement in Hamburg, ihrer Motivation, ihren Vorbildern, Erfolgen und Trainern hat sie die nachfolgenden Antworten parat.

Claire freut sich sehr für VTA Hamburg spielen zu dürfen. "Hamburg ist eine tolle Stadt mit einem tollen volleyballbegeistertem Publikum. Mit Hamburg verbindet mich zudem eine langjährige familiäre Beziehung. Mit VTA Hamburg sehe ich die Chance die Sportart Volleyball in einer schönen Stadt populärer zu machen. Ich bin glücklich darüber, dass ich Teil des Teams und des Vereins sein darf. Das hervorragende Umfeld bietet mir die Chance meinen Traum als Profivolleyballerin zu starten." Trotz ihrer erst 19 Jahre kann Claire bereits jetzt etliche Volleyball-Erlebnisse aufzählen, die sie beeindruckt haben: "Angefangen mit meinem ersten deutschen Meistertitel 2012 in der U18, als ich mit dem SV Bad Laer Deutscher Vizemeister wurde bis hin zum Deutschen Meistertitel in der U18 mit dem Schweriner SC im Jahr 2013. Im selben Jahr gewann ich mit der Jugendnationalmannschaft das 8. Nationenturnier in Belgien. Weiter ging es dann im Jahr 2014 welches mit dem Meistertitel in der 2.Bundesliga Nord mit dem VC Olympia Berlin gekrönt wurde. Der Höhepunkt in der Saison 2014/2015 war für mich der erste Sieg in der 1. Bundesliga, wie auch die einzigartige Atmosphäre bei den Auswärtsspielen." Als ihre sportlichen Vorbilder nennt sie Yuko Sano (JP) und Brenda Castillo (DO), wobei ihr größtes Vorbild Sergio Dutra Santos (BR) ist. "Insbesondere möchte ich mich bei meinen beiden Trainern Jens Tietböhl und Wojciech Paleszniak vom VCO Berlin bedanken, die mir in der Saison geholfen haben in der 1. Bundesliga Fuß zu fassen", nennt sie abschließend zwei sehr wichtige Wegbegleiter in ihrer bisherigen Karriere.

Trainer Dirk Sauermann ist über die gelungen Verpflichtung von Claire Bertram menschlich und sportlich vollkommen überzeugt. "Claire weiß ganz genau, was sie will! Sie setzt voll auf ihre Volleyballkarriere und wir werden sie dabei 100-prozentig unterstützen. Sie bringt ein riesiges Potential mit und wird sich sehr schnell zu dem Rückhalt entwickeln, den wir in Annahme und Abwehr brauchen."

Während Saana Koljonen in ihrer finnischen Heimat ihr Studium fortsetzt und wieder in der finnischen Liga aktiv wird, beginnt Laura Mathias im Herbst ihre Ausbildung bei der Hamburger Polizei. Lange hat Laura mit sich gerungen, ob beides zu 100% geht oder eben nicht. Wer die junge Libera kennt, weiß, dass es bei ihr nur Alles oder Nichts gibt. Da Laura sich sicher ist, ihren eigenen (hohen) Ansprüchen, nicht auf beiden Gebieten gerecht werden zu können, entschied sie sich schweren Herzens gegen ein weiteres Engagement bei VT Aurubis Hamburg in der Volleyball-Bundesliga. Beiden wünschen wir für Ihre Zukunft alles Gute. Sie sind jederzeit herzlich Willkommen in der CU Arena.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner