sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Hochsommerliche Beach-Volleyball-Premiere des smart beach cup Jena

smart beach tour: Hochsommerliche Beach-Volleyball-Premiere des smart beach cup Jena

13.06.2015 • smart beach tour • Autor: Comtent 1638 Ansichten

Jena empfing die Beach-Volleyballer zur Premiere der smart beach tour auf dem historischen Marktplatz und dem Eichplatz mit hochsommerlichem Wetter. Die zahlreichen Zuschauer erlebten schon am Qualifikationstag echtes Strandfeeling mitten in der Stadt. Jeweils zehn Frauen- und Männerteams traten ab 13 Uhr in der Qualifikation für den smart beach cup Jena an.

Bei den Frauen zogen gleich zwei Kölner Teams über die Gewinnerrunde in das Hauptfeld ein. Silke Schrieverhoff/Marina Wagner (DSHS Snowtrex Köln) besiegten im entscheidenden Spiel das Nachwuchsteam Lisa Arnholdt/Leonie Welsch (DJK Schwäbisch Gmünd/TV Rottenburg) mit 2:0. Melanie Preuß/Karolin Reich (DSHS Snowtrex Köln/FCJ Köln) schlugen die topgesetzten der Qualifikation Anne Friedrich/Anne Matthes (Wiwa Hamburg/TSV Frohsinn Seifersdorf). Diese erreichten aber ebenso wie Swantje Basan/Anne Domroese (1. VC Stralsund/Oststeinbeker SV) über die Verliererrunde die Hauptfeldteilnahme.

Das thüringer Duo Jana Hoffmann/Claudia Steger (Trikot.com Beach-Volleys (VfB Suhl) konnte sich trotz zahlreicher Fan-Unterstützung nicht durchsetzen. Sie konnten zwar ihr Auftaktmatch gegen Sandra Ferger/Laura Walsh (SV Bayer Wuppertal) gewinnen, schieden aber am Ende gegen Basan/Domroese aus.

Bei den Männern qualifizierten sich die Teams Toni Hellmuth/Eric Stadie (Vivantes Sportmedizin Berlin) und Christian Gosmann/Benny Nibbrig (TSG Solingen/FC Schüttorf 09) direkt für das Hauptfeld und über die Verliererrunde zogen Max-Jonas Karpa/Julius Thole (VCO Hamburg/Eimsbütteler TV) sowie Benedikt Doranth/Marvin Klass (GCDW Herrsching/SV Fellbach) nach.

Durch die verletzungsbedingte Absage von Finn Dittelbach/Paul Sprung (KMTV Eagles Kiel/Netzhoppers KW-Bestensee) wurde am Freitagabend noch ein Lucky Loser Spiel angesetzt, um den frei gewordenen Platz im Hauptfeld zu besetzen. Diese letzte Chance zum Hauptfeldeinzug nutzten Maximilian Hauser/Julius Höfer (MTV München/GCDW Herrsching) gegen Felix Göbert/Lucas Mäurer (VCO Berlin) mit 2:0. Es war für das bayerische Duo das sechste kraftraubende Spiel des Tages.

Am Samstagmorgen beginnt der smart beach cup Jena um 9 Uhr und es wird bis 19:30 Uhr auf dem historischen Markt und dem Eichplatz gespielt. Topgesetzt gehen die Poniewaz-Zwillinge Bennet und David (KMTV Eagles Kiel) bei den Herren und die Siegerinnen des smart super cup Hamburg, Katharina Schillerwein/Cinja Tillmann (Beach-Volleys Bottrop/USC Münster), bei den Frauen an den Start.

Das Frauenfinale ist am Sonntag für 14.30 Uhr angesetzt und das Herrenfinale wird um 15.30 Uhr angepfiffen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Wer die ranghöchste deutsche Beach-Volleyballserie nicht an allen drei Tagen live vor Ort erleben kann, wird im Internet bestens versorgt. Der Live-Score liefert in Sekundenschnelle jeden Punkt von allen vier Courts und im Livestream werden alle Spiele aus der TK-Arena übertragen. Live dabei sind Beach-Volleyball-Fans unter www.smart-beach-tour.tv. Hier gibt es viele weitere Informationen zur smart beach tour: die aktuellen Meldelisten, alle Ergebnisse, Teaminfos und vieles mehr.


Zeitplan - der Eintritt ist an allen Tagen und zu allen Spielen frei:
Samstag, 13.06.2015
09.00 - 20.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer

Sonntag, 14.06.2015
09.00 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
12:40 Uhr Spiel um den 3. Platz der Frauen
13:35 Uhr Spiel um den 3. Platz der Männer
14:30 Uhr: Finale der Frauen
15:30 Uhr: Finale der Männer
anschließend Siegerehrungen


Internet: www.smart-beach-tour.tv
Facebook: facebook.com/smartbeachtour.tv
Twitter: @smart_beachtour / #skybeach

SMART BEACH TOUR 2015
Titel: smart beach cup Jena
Datum: 12. bis 14. Juni 2015
Preisgeld: 10.000 Euro bei smart beach cups / das Gesamtpreisgeld der smart beach tour 2015 beträgt 250.000 Euro zzgl. zwei smart Automobile für die Deutschen Meisterteams 2015
Tourorte: Münster (8.-10.5.), Hamburg (15.-17.5.), Jena (12.-14.6.), Dresden (19.-21.6.), Binz (17.-19.7.), St. Peter-Ording (24.-26.7.), Nürnberg (7.-9.8.), Kühlungsborn (14.-16.8.), und die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand (10.-13.9.)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "smart beach tour"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner